Navigation und Service

Lena Schabus

Kultur - Vorschau - Kultur/360°. Kunst an Litfaßsäulen - Lena Schabus


Herzlich willkommen in der Ausstellung Art in Public Spaces.

Sie sehen Regensburger Fassaden, aus ihrem urbanen Kontext gerissen und neu kombiniert in übereinander gestapelter Reihung. Manche dieser Fassaden werden Sie wiedererkennen, manche werden Sie erst auf den zweiten, dritten Blick mit ihrem realen Standort verknüpfen, oder Sie entdecken gänzlich neue Ansichten bekannter Straßenzüge.

So ging es Lena Schabus – nachdem sie hier schon neun Jahre lebte – mit der Kamera und bewusst offenen Auges die Regensburger Altstadt neu erkundete. Das historische Ensemble mitsamt seinen Baudenkmälern wurde 2006 zum UNESCO-Welterbe erklärt und zeitgleich sozusagen für den Tourismus konditioniert. Eigentlich befindet sie sich immer noch zwischen den Polen: Als Touristin in der eigenen Stadt und als Einheimische bzw. Zuazogne – erst durch ihre Recherchen lernt sie ihre Stadt immer besser kennen.

Lena Schabus möchte mit ihrer Reihe der Art in Public Spaces einerseits auf die verschiedenen Facetten Regensburger Fassaden aufmerksam machen und sie bewusst extrahieren und neu verknüpfen, andererseits auch einen Blick hinter die Fassaden ermöglichen und historische Informationen zu den einzelnen Bauwerken bündeln und diese leicht und unmittelbar zugänglich machen.

www.lena-schabus.de

Projektumsetzung an der Litfaßsäule am Arnulfsplatz