Navigation und Service

Ausstellung: „ÜBERleben in der Altstadt – Von der Gosse zum Welterbe“ startet im Besucherzentrum Welterbe Regensburg

Eine ganz besondere Ausstellung, die in Kooperation der OTH und der Stadt Regensburg entstanden ist, startet ab Freitag 25. November im Besucherzentrum Welterbe Regensburg. Studierende des Masterstudiengangs Historische Bauforschung der OTH haben in diesem Studienjahr eine Ausstellung zum Thema „ÜBERleben in der Altstadt – Von der Gosse zum Welterbe“ konzipiert.

Teaser Altstadtsaniernung

Gezeigt wird exklusiv der kreative Prozess, der in eine - bislang leider nur virtuell existenten – herausragende Ausstellungskonzeption gemündet ist. Eine Konzeption, die den Vergleich zu professionellen Ausstellungsdesigns nicht zu scheuen braucht.

Die Studierenden haben sich für die „Making of“-Ausstellung nochmals intensiv mit den Themen „Storytelling“ und „Audience Engagement“ auseinandergesetzt. Wer sich für die ersten Schritte der Altstadtsanierung in Regensburg interessiert, für den ist diese Ausstellung ein Muss…

Ein Video zur Ausstellung ist auch unter www.regensburg.de/welterbe zu finden.

Hintergrund

Zutritt nur über den Eingang des Besucherzentrums Welterbe während der Öffnungszeiten und unter Beachtung der geltenden Coronaregeln.

Von 25.11.2021 bis 31.12.2021

Der Eintritt ist frei.