Navigation und Service

Regensburger Wohltätigkeitsstiftung / Maria Speiseder Stiftung

Durch die Erträge dieser Stiftung werden bedürftige Regensburger und Regensburgerinnen unterstützt, die in eine Notlage geraten sind und dringend Hilfe benötigen

Städtische Stiftungen - RWO (1)

Die Regensburger Wohltätigkeitsstiftung wurde 1951 gegründet und ist eine rechtsfähige örtliche Stiftung des bürgerlichen Rechts und verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige Zwecke.

Durch die Erträge dieser Stiftung werden bedürftige Regensburger und Regensburgerinnen unterstützt, die in eine Notlage geraten sind und dringend Hilfe benötigen.

Menschen, die unverschuldet in Not geraten, wissen oftmals nicht an wen sie sich wenden können. Es gibt keine Eltern, Bekannte oder Freunde, die in dieser Situation Hilfe leisten können. Diese Menschen sollen mit ihrem Schicksal nicht alleine gelassen werden. Die Regensburger Wohltätigkeitsstiftung versucht zu unterstützen, wo keine institutionelle Hilfe greift und versucht so den Betroffenen wieder Perspektiven zu ermöglichen.

Der Dank der uns durch diese Bürger und Bürgerinnen zu Teil wird, bestätigt uns in unserer Arbeit.

Städtische Stiftungen - RWO Soroptimisten

Gemeinsam gegen Altersarmut

Der Club Soroptimist International Regensburg unterstützt die Regensburger Wohltätigkeitsstiftung bereits seit vielen Jahren.

Die Soroptimisten setzten sich besonders für Frauen ein, die von Altersarmut betroffen sind. Dank ihrer Spenden hilft die Regensburger Wohltätigkeitsstiftung gezielt älteren Frauen in Regensburg und greift dort unter die Arme, wo es kein anderer tut.

Städtische Stiftungen - Steinerne Brücke - Winter

Ein Förderbeispiel

Die Regensburger Wohltätigkeitsstiftung, Nachlass Bauer unterstützte im Winter 2017/18 Obdachlose, die sich im Kälteschutzhaus der Stadt Regensburg aufhielten. Die Spende in Höhe von 450 Euro wurde dabei je nach den Bedarfen der Obdachlosen für Verpflegung, Auslagen oder sonstige notwendige Besorgungen verwendet.