Navigation und Service

Shakespeare im Menschen-in-Not-Schutzhaus

Vor einigen Wochen erst wurde das ehemalige Michlstift als Menschen-in-Not-Schutzhaus wiedereröffnet und von seinen neuen Mietern bezogen. Im Juli nun wird Shakespeare im geomantischen Garten des Hauses ein Gastspiel haben.

Im Rahmen ihres Regiestudiums in der Akademie für Darstellende Kunst Bayern hat Ekaterina Ladynskaya die Inszenierung des Stückes „Shakespeares sämtliche Werke“ übertragen bekommen.
Mit ihrer Inszenierung hatte Frau Ladynskaya sich für das Programm „Wünsch Dir was“, ausgelobt vom Stadtmarketing der Stadt Regensburg, beworben und gewonnen.

Auf der Suche nach Gärten und Innenhöfen entdeckte die Studentin im 3. Jahr Fachrichtung Regie an der ADK Bayern den geomantischen Innenhofgarten des Menschen-in-Not-Schutzhauses und konnte bei Gesprächen mit der Katholischen Bruderhausstiftung und dem Hausherrn das Interesse für die Inszenierung wecken. Der Erlös der beiden Veranstaltungen unter dem Titel „Regensburger Globe - Shakespeares sämtliche Werke“ kommt dem Kinderschutzhaus im neuen Menschen-in-Not-Schutzhaus zu Gute.

Stiftungen - Michlstift Innenhof

37 Werke in zwei Stunden

In rasantem und humorvollem Tempo spielen drei Schauspielstudierende 37 Shakespeare Werke in zwei Stunden. Titus Andronicus kocht den Schänder seiner Tochter in einem Fernsehkochstudio, Othello wird zu einer Rap-Nummer und Hamlet wird rückwärts gespielt. Ab jetzt sind Capulet und Montague Apple und Android und König Lear spielt Fußball. Sie dürfen gespannt sein!

Veranstalter: Stadtmarketing Regensburg GmbH
Karten online unter: okticket.de

Ort: geomantischer Garten im Menschen-in-Not-Schutzhaus, am Singrün 2a;
Bei schlechtem Wetter finden die Vorstellungen im Akademietheater, Kreuzgasse 5 statt.

Termine: Samstag, 27.7.19 um 18.00 Uhr und Sonntag, 28.7.19 um 11.00 Uhr