Navigation und Service

Hilfen für erziehungsauffällige Kinder und Jugendliche

Erzieherische Beratung/ambulante Betreuung

Erziehungsschwierigkeiten sind keine Schande. Die rechtzeitige Hilfe von Fachleuten kann oft sehr wichtig sein. Das Amt für Jugend und Familie, die Katholische Jugendfürsorge und der Deutsche Kinderschutzbund bieten allen Eltern Hilfe an. Dabei bleiben die Rechte der Eltern unberührt. Diese Hilfe ist kostenlos.

Auskünfte hierzu erteilen:

Deutscher Kinderschutzbund, KV Regensburg/Oberpfalz e.V.
Geschäftsstelle: In der Alten MälzereiGalgenbergstraße 2093053 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan
Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle der Katholischen Jugendfürsorge
Ostengasse 3193047 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan
Telefon:(0941) 7 99 82-0
Fax:(0941) 7 99 82-22
Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V.
Orleansstraße 2a93055 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan
Telefon:(0941) 7 98 87 - 100
Fax:(0941) 7 98 87 - 177
Sozialpädagogischer Fachdienst des Amtes für Jugend- und Familie
Richard-Wagner-Straße 1793055 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan
Telefon:(0941) 507-25 12

Erziehungsbeistandschaft

Wenn über eine erzieherische Betreuung hinaus eine intensive Hilfe für ein Kind oder eine/n Jugendliche/n notwendig wird, kann beim Amt für Jugend und Familie, Richard-Wagner-Str. 17 93055 Regensburg, Telefon (0941) 507-2512 eine Erziehungsbeistandschaft eingerichtet werden. In enger Zusammenarbeit mit den Eltern wird der/die Minderjährige dann betreut. Die Rechte der Eltern bleiben auch hier unangetastet.