Navigation und Service

Exkursionen

Kultur - Bayerisch-Böhmischen Kulturplattform - Austauschfahrten

Den Nachbarn kennenlernen ─ unter diesem Motto stehen die jeweiligen Exkursionen für Kulturschaffende und interessierte Öffentlichkeit. Bei den Tagesfahrten werden Kulturorte, -formate oder -akteure in der jeweiligen Partnerstadt erkundet und vorgestellt. Die ersten Austauschfahrten ins Nachbarland wurden im November 2017 angeboten. 

Exkursion nach Regensburg, 11. November 2017

Offene Ateliers, das „Degginger“ als Kultur- und Kreativwirtschaftsprojekt der Stadt Regensburg und eine rege Diskussion mit Clustermanager Sebastian Knopp - dazu brachen am Samstag den 11.11.2017 über dreißig interessierte Besucher aus Pilsen auf.

Exkursion nach Pilsen, 25. November 2017

Design-Klassiker Adolf Loos trifft auf die zeitgenössische Kreativzone DEPO2015 - und zwischendrin viel wissenswertes über unsere Nachbarstadt Pilsen. Mit einem, bist auf den letzten Platz besetzten, Bus machten sich am 25.11.17 Kulturschaffende und Kulturinteressierte auf den Weg in die Partnerstadt Pilsen. Auf dem Programm stand eine interaktive Stadtführung, die das historische Stadtzentrum auf spielerische und interaktive Art den Regensburgern näher brachte. Außerdem wurden die, mitten im Wohnungsgebiet und Bauämtern versteckten, Wohnungsinterieurs von Adolf Loos aufgespürt.

Exkursion nach Pilsen, 17.03.2018

Der Nachmittag startete mit einem Besuch der Westböhmischen Galerie in Pilsen. Zunächst wurden die Regensburger Gäste vom  Programmdirektor der Galerie Jiři Hlobil und der Kuratorin der Ausstellung „Zeit Zeit Zeit…“ im Ausstellungssaal „13“ begrüßt und man warf gemeinsam einen Blick in die Sonderausstellung und die Konzeption. Anschließend führte Jiři Hlobil durch die umfassende und vielschichtige Sonderausstellung „Trauma/ Bangnis/ Rausch/ Leere. Die Pathosformen von 1900–2018. Am Abend wurde das Lichtfestival „BlikBlik“ erkundet.

Exkursion nach Regensburg, 22.09.2018

Die Austauschfahrt stand unter dem Motto: Regensburg alt und neu. So wurde in einem geführten Rundgang die Installationen und Interventionen des „Danube Art Lab“ erkundet und die Minoritenkirche als historischer Ausstellungsraum mit zeitgenössischen Positonen vorgestellt.

Exkursion nach Pilsen, 29.09.2018

Ziel der Fahrt sind die „offenen Ateliers“ (víkend otevřených ateliérů) Pilsen. An dem Wochenende verwandelte sich ganz Pilsen und Umgebung in ein großes, offenes Atelier! Über 100 Künstlerinnen und Künstler, Werkstätten und Galerieräume öffneten ihre Pforten und luden zum Staunen, Schauen und auch Mitmachen ein.