Navigation und Service

Anlaufstellen Energiekrise

Notfallanlaufstellen, Leuchttürme und Wärmehallen im Stadtgebiet von Regensburg

Notfallanlaufstellen dienen im Fall eines Blackouts als Informationsquelle. Dort werden weitere Informationen, beispielsweise über Aushänge, zur Verfügung gestellt. Die Anlaufstellen und Adressen finden Sie in der Karte. 
Die Notfallanlaufstellen sollten nur im Falle eines vorliegenden Notfalls (Verständigung Rettungsdienst, Feuerwehr, Polizei) angelaufen werden. Für alle weiteren Anliegen stehen die Leuchttürme zur Verfügung. 

Leuchttürme sind Orte, die nach einem Blackout innerhalb einiger Stunden eingerichtet werden. Sie dienen als Ort der sozialen Zusammenkunft im Sinne einer Nachbarschaftshilfe, bieten Licht und Wärme und sind ebenfalls ein Auskunftsort für städtische und/oder staatliche Informationen. Die Adressen werden hier bis Ende Januar veröffentlicht.

Wärmehallen: Bei einer geplanten Gasreduktion im Falle einer Gasmangellage werden Turnhallen als Wärmehallen zur Verfügung gestellt. Bei einer Gasmangellage funktioniert das Stromnetz und somit sind alle digitalen Services verfügbar.  Welche Turnhalle zum jeweiligen Zeitpunkt als Wärmehalle geöffnet wird finden Sie dann ebenfalls hier.