Navigation und Service

Veranstaltungskaufleute

Die Bewerbungsfrist ist der jeweiligen Stellenausschreibung zu entnehmen.

Ausbildung - Veranstaltungskaufleute

Einstellungsvoraussetzungen:

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss
  • erfolgreiche Teilnahme am schriftlichen Einstellungstest der Stadt Regensburg
  • erfolgreiches Durchlaufen des Auswahlverfahrens bei der Stadt Regensburg

Ablauf der Ausbildung:

Ausbildungsdauer: insgesamt 3 Jahre

  • fachpraktische Ausbildung im Kulturamt der Stadt Regensburg
  • fachtheoretischer Unterricht an der staatlichen Berufsschule in Straubing (1. Ausbildungsjahr) und in Erlangen (2. und 3. Ausbildungsjahr)

Ausbildungsbeginn: jeweils zum 1. September

Ausbildungsinhalte:

  • Beraten und betreuen von Kunden
  • Gestalten von Organisationsabläufen und Verwaltungsprozessen
  • Beobachten des Marktgeschehens und erarbeiten von Marketingkonzepten
  • Mitwirken bei der Entwicklung von Konzepten für Veranstaltungen
  • Kalkulieren und bewerten von Veranstaltungskriterien
  • Beachtung der veranstaltungsrechtlichen Vorschriften
  • Erstellung und Umsetzen von Ablauf- und Regieplänen
  • Berücksichtigen von veranstaltungstechnischen Anforderungen und Gegebenheiten
  • Bearbeiten kaufmännischer Aufgaben und personalwirtschaftlicher Vorgänge

Bezahlung:

  • monatliches Ausbildungsentgelt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) in der jeweils gültigen Fassung

Hinweis:

Eine Übernahme nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss ist von der Bedarfssituation abhängig.