Navigation und Service

Beamte (m/w/d) der zweiten Qualifikationseben in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, Feuerwehrtechnischer Dienst

Die Bewerbungsfrist ist der jeweiligen Stellenausschreibung zu entnehmen.

Ausbildung - Feuerwehr

Einstellungsvoraussetzungen:

  • mindestens Hauptschulabschluss oder als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
  • Deutsche/r im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes oder Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz
  • gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst
  • Abschluss einer Berufsausbildung, die für den Feuerwehrdienst förderlich ist
  • Deutsches Sportabzeichen und Deutsches Schwimmabzeichen in Bronze
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Mindestgröße von 1,65 m
  • Bestehen der schriftlichen, sportlichen und praktischen Einstellungsprüfung
  • Nachweis der Schwindelfreiheit
  • zum Zeitpunkt der Einstellung nicht älter als 28 Jahre alt ist
  • einwandfreier Leumund (keine Vorstrafen)

Ablauf der Ausbildung:

Ausbildungsdauer: insgesamt 12 Monate

  • fachpraktische Ausbildung im Amt für Brand- und Katastrophenschutz - Berufsfeuerwehr der Stadt Regensburg
  • fachtheoretischer Teil bestehend aus einem Grundlagenmodul und Rettungssanitätermodul

Ausbildungsbeginn: jeweils zum 1. April

Nach bestandener Prüfung werden Sie als Brandmeister übernommen und arbeiten im Schichtdienst.

Aufstiegsmöglichkeiten:

Zahlreiche Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten (z.B. Teilnahme an der Ausbildungsqualifizierung oder der modularen Qualifizierung)

Bezahlung:

  • Einstellung im Beamtenverhältnis auf Widerruf
  • monatliche Anwärterbezüge nach dem BayBesG

In diesem Beruf wird nicht jährlich ausgebildet!