Navigation und Service

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht!

Wählen, zählen und gewinnen!

Für die Bundestagswahl am 26. September 2021 werden freiwillige Mitglieder für die Wahl- und Briefwahlvorstände benötigt.

Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erhalten für ihre Tätigkeit eine ihrer Funktion entsprechende Aufwandsentschädigung in Höhe von 40 bzw. 50 Euro.

Darüber hinaus werden unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern attraktive Geldpreise im Gesamtwert von 7.250 Euro verlost. Hierbei erhalten die drei Hauptpreisträger(innen) 1.000, 750 und 500 Euro. Die weiteren 20 Preisträger(innen) erhalten jeweils 250 Euro.

Nehmen auch Sie aktiv am demokratischen Prozess teil und gewinnen Sie mit.

Voraussetzung ist, dass man wahlberechtigt ist, das heißt:

  • Deutsche(r) im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 Grundgesetz,
  • am Wahltag mindestens 18 Jahre alt,
  • möglichst Hauptwohnung bzw. gewöhnlicher Aufenthalt in Regensburg.

Ausführliche Informationen erhalten Sie vom Serviceteam des Wahlamtes unter Telefon (0941) 507-5555 oder unter wahl@regensburg.de.

WICHTIGER HINWEIS

Aktuell werden nur noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer (aktiv oder in Reserve) in den Funktionen Wahlvorsteher(in) oder Schriftführer(in) benötigt.

Wir bitten Sie, dies bei Ihrer freiwilligen Meldung zu berücksichtigen.

Freiwillige Meldung Online

Übersicht über die Funktionen und Aufgaben im Wahlvorstand