Navigation und Service

Digitaler Tag der offenen Tür

Erster digitaler Tag der offenen Türen: Klick ins Rathaus. Ab 2. Oktober 2021 hier auf regensburg.de

Um das YouTube-Video zu aktivieren bitte hier klicken. Nach dem Klick findet eine Datenübertragung zu YouTube statt. Standardmäßig sind die Videos aus Datenschutzgründen deaktiviert.
Video starten
Plakat - Tag der offenen Tür 2021

Die Stadt Regensburg veranstaltet am 2. Oktober 2021 zum ersten Mal einen digitalen Tag der offenen Tür. „Im Jahr zwei der Corona-Pandemie haben wir uns schweren Herzens entschieden, zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unserer Gäste auf unser traditionelles Präsenz-Format zu verzichten,“ erklärt Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Der beliebte Blick ins Alte Rathaus und andere Dienststellen wird daher heuer erstmals zu einem Klick ins Rathaus.

Ab 2. Oktober wird es hier auf dieser Seite zahlreiche Informationen rund um die Aufgaben und das Angebot der Stadt geben, sowie Videos, die sie hinter die Kulissen der Verwaltung mitnehmen.

Kabarettistin erkundet das Rathaus

Weil in diesem Jahr die bei den Gästen so beliebten denkmalgeschützten Prunksäle nicht geöffnet werden können, wird stattdessen die Regensburger Kulturförderpreisträgerin und Kabarettistin Eva Karl Faltermeier das Alte Rathaus mit der Kamera erkunden – von der Folterkammer bis hin zum Reichssaal. Sie besucht auch Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein und Bürgermeister Ludwig Artinger am Arbeitsplatz.

Außerdem werden auf der Seite in der Reihe StadtMenschen einige Menschen „hinter der Stadt“ und deren tägliche Arbeit vorgestellt. „Wir bündeln aber auch viele weitere hilfreiche Informationen: Von der Stadtpolitik über unsere Bauprojekte bis hin zu unseren Partnerstädten und Stiftungen“, so Pressesprecherin Juliane von Roenne-Styra, die das Projekt verantwortet.

Gewinnspiel

Auch ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen findet sich am 2. Oktober 2021 auf der dieser Seite. Es werden unter anderem Einkaufsgutscheine zwischen 200 und 100 Euro verlost, mit denen nicht nur den Gewinnerinnen und Gewinnern eine Freude gemacht wird, sondern mit denen auch die von den langen Lockdowns getroffenen Altstadtläden und Gastronomiebetriebe unterstützt werden.