Navigation und Service

1981 - Die Donaubrücke Schwabelweis

Die Schwabelweiser Donaubrücke trägt den gleichlautenden Namen unserer ukrainischen Partnerstadt Odessa und wurde im Rahmen des Osttangentenbaus errichtet.

Zunächst mussten die erforderlichen Genehmigungen beim Wasser- und Schifffahrtsamt eingeholt werden, um den enormen Anforderungen dieses Brückenbaus gerecht zu werden. Im Jahre 1979 konnte dann mit dem ersten Teil der Brücke begonnen werden, der die Donaustaufer Straße mit der Straubinger Straße verbindet.

Der eigentliche Einschwimmvorgang, welcher die nördliche Vorlandbrücke mit der südlichen Vorlandbrücke verbindet konnte letztendlich Ende Dezember 1980 unter günstigen Witterungsverhältnissen vorgenommen werden. 

Ab Juni 1981 erfolgten dann die restlichen Bauarbeiten zur Fertigstellung der Brücke. 

Brücken - Schwabelweiser DonaubrückeSchwabelweiser Donaubrücke © Stefan Effenhauser, Stadt Regensburg

 Technische Daten

  Länge (m) größte Stützweite (m) Breite Baujahr Konstruktion
Vorlandbrücke Nord 63,26 31,53 31,25 1981 Spannbetonfertigteile
Donaubrücke 207,06 207,06 31,72 1981 Stahlbogenbrücke
Vorlandbrücke Süd 247,84 41,82 30,00 1981 Spannbetonfertigteile