Navigation und Service

Architekturpreis 2019

Der Architekturpreis wird für Arbeiten vergeben, die im Stadtgebiet Regensburg seit Januar 2013 fertig gestellt bzw. saniert wurden und noch nicht an einem Fassadenwettbewerb teilgenommen haben - Einsendeschluss ist der 13. September 2019

Auslobung des Architekturpreises Regensburg 2019

Teilnahmebedingungen

Der Architekturpreis Regensburg 2019 wird für Arbeiten mit herausragender, planerischer und architektonischer Qualität vergeben, die im Stadtgebiet Regensburg seit Januar 2013 fertiggestellt bzw. saniert wurden und noch nicht an einem Fassadenwettbewerb teilgenommen haben. Neben den Arbeiten neuer Hochbauten können auch Sanierungen oder Freiraumplanungen eingereicht werden.

Projekte, die aus einem Architektur-Wettbewerb hervorgegangen oder durch den Gestaltungsbeirat beurteilt worden sind, können gleichwohl für den Architekturpreis vorgeschlagen werden, um die architektonischen Bemühungen bei der Umsetzung der Bauaufgabe würdigen zu können.

Die Bewertung erfolgt in drei Kategorien:

  1. Wohnbauten (einschließlich Sanierungen)
  2. Gewerbe- / Sonstige Bauten (einschließlich Sanierungen)
  3. Freiraumgestaltungen

Beurteilungskriterien

  • Einbindung in das städtische Umfeld
  • Ästhetische Gestaltung
  • Stimmiges Gesamtkonzept
  • Nachhaltiges Energiekonzept

Teilnahmeberechtigung

Planer, Bauherrn aber auch Verbände, Vereine oder sonstige Dritte sind eingeladen Vorschläge einzureichen. 

Auszeichnung

Eine Jury bestehend aus Fach- und Sachpreisrichtern vergibt je Kategorie eine Auszeichnung in Form einer Skulptur an den geistigen Urheber des Objekts. Bauherren mit prämierten Objekten erhalten außerdem eine Urkunde. Der Jury bleibt vorbehalten, weitere Auszeichnungen oder Anerkennungen zu vergeben.

Preisverleihung und Veröffentlichung

Die Auszeichnungen werden in einer öffentlichen Veranstaltung verliehen. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Sämtliche eingereichten Objekte werden in Form einer Ausstellung, im Internet und einer Broschüre veröffentlicht. 

Unterlagen

Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist die Einsendung folgender Unterlagen:

  • Datenblatt (vollständig ausgefüllt und unterschrieben): Zu finden hier
  • Plakate (maximal 3 Stück, Format DIN A1 594 mm x 840 mm, vertikal): Darstellung des Objekts anhand von Lageplan, Grundrissen, Ansichten und Schnitten sowie von Entwurfs bestimmenden Details und Fotos (auch Detailfotos),
  • digitales Bildmaterial (auf CD-ROM):
    Einzelbild-Dateien (Format JPG/TIFF/BMP, 300 dpi-Auflösung mit Angabe der Fotorechte) und digitalisierte Pläne (Format JPG/TIFF/BMP bzw. PDF),
  • Urheberrechte: Alle eingereichten Unterlagen sind deutlich mit dem Namen und der Adresse des Urhebers und der Objektbezeichnung zu versehen.

Einsendeschluss ist der 13. September 2019. Es gilt das Datum des Poststempels.
Die Unterlagen werden nicht zurückgesandt.

Die Einsendungen richten Sie bitte an:

Stadt Regensburg
Bauordnungsamt
D.-Martin-Luther-Str. 1 
93047 Regensburg

Wettbewerbsauskunft:

Sabine Köhler, Tel. 0941/507-4630
E-Mail: gestaltungsbeirat@regensburg.de