Navigation und Service

2016: Neubau Berufliche Oberschule Regensburg mit Ballsporthalle und Parkhaus

Ausgangssituation

Im Januar 2012 war es endlich soweit; die langersehnte Planung eines einhäusigen Schulgebäudes für die ganze Berufliche Oberschule Regensburg wurde mit einem Architektenwettbewerb auf dem Grundstück der ehemaligen Nibelungenkaserne gestartet.

Das Schulprojekt mit einem dazugehörigen Parkhaus ist für 1500 Schüler und 120 Lehrer mit Gesamtbaukosten von rund 50 Millionen Euro das bisher größte Schulprojekt der Stadt Regensburg. 

Entwurf

Die gestaffelte Kubatur des Gebäudes ist Spiegel der inneren Organisationsstruktur, bei der jedem Fachbereich ein „eigener“ Gebäudeteil zugeschrieben wurde. Eine übergeordnete Erschließungsspange bildet das Rückgrat des Gebäudes und führt alle Fachbereiche unter einem Dach zusammen. Verwaltung, Lehrerzimmer, Mehrzweckraum und Teeküche sind an zentraler Stelle im Gebäude positioniert und ermöglichen neben kurzen Wegen die intensive Vernetzung der Fachbereiche. Pausenhalle und Speisesaal sind für multifunktionale Veranstaltungen ausgelegt und können flexibel zusammengeschaltet bzw. in den Außenraum erweitert werden. Die zugehörige Ballsporthalle ist über einen geschützten Bereich aus der Pausenhalle erreichbar. Die gesamte Schule und auch die Sporthalle wurden barrierefrei erstellt. 

Technik

Die technische Ausstattung des Gesamtgebäudes wurde so geplant, dass die Richtwerte der aktuellen Energieeinsparverordnung (ENEV) um 30 % unterschritten werden. Dies wird möglich durch den Einbau einer Lüftungsanlage in alle Klassenzimmer, Pausenhalle und Sporthalle. Die Heizung als Niedertemperatur Fußbodenheizung wird über Luft-Wasser-Wärmepumpe betrieben. Die gesamte Beleuchtung wurde mit LED Leuchten hergestellt und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Parkhauses erzeugt tagsüber Strom der selbst verbraucht werden kann. Der Stromüberschuss wird in das öffentliche Netz gespeist.

Das Parkhaus ist für Lehrer und Schüler errichtet worden und sichert mit insgesamt 327 Stellplätzen den notwendigen Bedarf für die Schule. 

Gebäudedaten Schule

  • Bruttogrundfläche: 18.750 m²
  • Bruttorauminhalt: 92.470 m³
  • Gesamtkosten: 44,2 Mio. € (Schule, Ballsporthalle und Außenanlagen)
  • Wettbewerb: 01/2012
  • Bau: 07/2013 – 04/ 2016 1. BA bzw. 9/ 2016 2. BA

Planung Schule

schulz & schulz architekten gmbh, Leipzig

Gebäudedaten Parkhaus

  • Parkplätze: 327 Stück
  • Bruttogrundfläche: 7.850 m²
  • Bruttorauminhalt: 32.420 m³
  • Gesamtkosten: 6,72 Mio €
  • Wettbewerb: 07/2012
  • Bau: 06/2014 – 04/2016

Daten PV-Anlage auf dem Parkhausdach

  • Leistung: 165 kWp
  • Jährliche CO2-Einsparung: ca. 90 to
  • Kosten: 0,2 Mio EUR

Planung Parkhaus

dp Architekten, Regensburg