Navigation und Service

Weltmeister werden im Kopf gemacht

Sportpsychologie als Möglichkeit der Leistungssteigerung

Am Montag, 15. Oktober 2018, erhielten die Mitglieder des Team Regensburg die Möglichkeit, sich zu dem in Deutschland weniger bekannten Thema Sportpsychologie zu informieren.
Bei Team Regensburg handelt es sich um erfolgreiche Leistungssportlerinnen und Leistungssportler aus einem Regensburger Sportverein, die durch die Stadt Regensburg gefördert werden.

Um den Teammitgliedern diese Möglichkeit der Leistungssteigerung näher zu bringen, hat das Amt für Sport und Freizeit die Sportpsychologin Anna Carolin Schneider eingeladen, einen Vortrag zum Thema „Psychologie im Sport“ zu halten. 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben erfahren, was sich hinter dem Begriff „Sportpsychologie“ verbirgt und wie diese eingesetzt werden kann, um zusätzlich zum physischen Training die Leistung zu verbessern. Zukünftig werden auf den Sportanlagen also einige Sportlerinnen und Sportler zu finden sein, die sich smarte Ziele gesetzt haben, die Fokussieren und Visualisieren und so in den Flow kommen. „Hartes physisches Training allein reicht oft nicht“, so Carolin Scheider, denn `Weltmeister werden im Kopf gemacht`.“