Navigation und Service

Special Olympics Landesspiele Bayern 2021

Die bayerischen Landesspiele der Special Olympics werden im Sommer 2021 vom 6. bis 10. Juli in Regensburg ausgetragen.

Was ist SOBY?

„SOBY“ steht für „Special Olympics Bayern“, es ist ein Verein und als solcher die Landesorganisation von Special Olympics Deutschland in Bayern. Über das Jahr verteilt organisiert und unterstützt der Verein über 50 Wettbewerbe und Sporttrainings für geistig und mehrfachbehinderte Menschen.

Was bedeuten die Sommerspiele für Regensburg?

Die vorhandenen Strukturen für ein inklusives Leben in der Stadt Regensburg werden langfristig und nachhaltig gestärkt und weiterentwickelt. Die SOBY Sommerspiele 2021 sollen ein weiterer Schritt in Richtung Selbstverständlichkeit im Umgang mit Behinderung im täglichen Leben darstellen.

Was sind die nächsten Schritte?

In der nächsten Sitzung des Sportbeirates wird die Veranstaltung der Sommerspiele vorgestellt, um sich auch dort eine breite Unterstützung zu sichern. Vom 12. bis 14. Juli 2019 findet heuer das „Regensburger Sportfest“, ein inklusives, familienorientiertes Sportfest am Oberen Wöhrd statt. Hier werden erste Testwettbewerbe laufen und alle Regensburgerinnen und Regensburger haben die Möglichkeit, einen ersten Eindruck der großen Sommerspiele zu gewinnen.

Wer ist beteiligt?

Die Stadt Regensburg, vertreten durch das Amt für Sport und Freizeit, öffnet als Gastgeber für die Sommerspiele den Veranstaltern von SOBY Tür und Tor. Ohne Mithilfe der ansässigen Regensburger Vereine ist es außerdem nicht möglich, da sie teilweise ihr Vereinsgelände und in jedem Fall ihre Kenntnisse und Mithilfe in der jeweiligen Wettbewerbssportart zur Verfügung stellen.

Auf dem Weg zu SOBY 2021

Bis zu den SOBY 2021 finden in Regensburg bereits einige Veranstaltungen mit einem sportlich inklusiven Gedanken statt. Die Regensburger Sportvereine und Verbände sowie weitere Einrichtungen als auch die Stadt Regensburg organisieren immer wieder abwechslungsreiche Sportereignisse.

Zuletzt fand am Wochenende vom 12.07.19 und 13.07.19 mit mehr als 25 Vereinen und 10 teilnehmenden Schulen am Oberen Wöhrd das „Regensburger Sportfest für alle“ statt. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Unter dem Motto “Begegnung ermöglichen“ hatten die Regensburger Bürger die Möglichkeit, verschiedene Sportarten kennenzulernen. Neben Geschwindigkeitsschießen, Zielwerfen, Golf, ultimate Frisbee  und vielen anderen Aktivitäten, konnte man sich auch in behindertengerechten Sportarten, wie Blindenfußball oder Rollstuhlbaketball ausprobieren.

Hier geht es zum Pressebericht des Regensburger Sportfests 2019:

Pressebericht, Inklusives Sportfest 2019