Navigation und Service

Aubachpark

Naturnahe Auenlandschaft mit hohem Erholungswert und einer Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten

Parks - Aubachpark -  Weg
Weg im Park © Bilddokumentation Stadt Regensburg

Mit rund 45 Hektar erstreckt sich das Naherholungsgebiet von Burgweinting im Osten und Norden bis zum Burgweintinger Hölzl im Süden und Unterisling im Westen. 

Ob Spaziergänger, Nordic Walker oder Jogger – sie alle finden genügend Wege, um ihren Sport auszuüben. Angrenzende und gut beschilderte Wege laden dazu ein, die Grenzen des Parks zu überschreiten und ausgedehnte Wanderungen in die nähere und weitere Umgebung zu unternehmen.

Damit Hobbybotaniker und Tierliebhaber das Naturparadies auch trockenen Fußes erkunden können, führen Bohlenwege mit vielen Sitz- und Verweilmöglichkeiten durch die sumpfigen Bereiche des Parks.

Auch für Kinder ist der Park ein wahres Paradies. Es gibt mehrere Spielplätze zur Auswahl. Und es gibt einen „Erfahrungsweg Natur“: Die 15 in den Spazierweg integrierten Stationen regen dazu an, sich mit der Natur auseinerderzusetzten und Altagssorgen abzubauen.

Größe 45 Hektar
Ausstattung Grillplatz, Spielplätze, Erfahrungsweg Natur
Hinweis Zum Schutz von Flora und Fauna sollte man die Wege nach der Verordnung der Stadt Regensburg über den geschützten Landschaftsbestandteil „Weintinger Hölzl mit Aubach, Islinger Mühlbach und Quellgebiet Graben in der Au“ keinesfalls verlassen.