Navigation und Service

Kulturdatenbank

Kultur von A bis Z in der Regensburger Kulturdatenbank.

Kunst in der Augenklinik

Kontakt

Frau Dr. Kirsten Remky
Prüfeninger Str. 86
93049 Regensburg
E-Mail: kunst@augenklinik-regensburg.de



Sparten

  • Galerien

  • Veranstaltungsorte

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8-12 und 14-17 Uhr

Aktuelles

„GIBT´S WAS NEUES?“

Vorträge und Vernissage: 27. Januar, 11: 00 Uhr

Ausstellungszeitraum: 28. Januar bis 29. März 2019

Seit 2013 haben vierzehn Künstlerinnen und Künstler aus Regensburg und der Region ihre Werke in der Augenklinik Regensburg ausgestellt. Es wird Zeit nachzufragen, ob die Künstlerinnen und Künstler weiterhin im Kunstbetrieb tätig sind. Und wenn das hoffentlich der Fall ist, stellt sich die Frage, ob die Kunstschaffenden bei ihrem unverkennbaren persönlichen Stil, den Themen und Techniken geblieben sind oder ob sich da etwas verändert hat.

Aus dieser Neugierde heraus hat die die Augenklinik Regensburg Alois Achatz, Katja Barinsky, Bernhard Dagner, Katharina Gierlach, Heinrich Glas, Stefan Göler, Barbara Gufler, Regine Herzog, Inken Hilgenfeld, Michael Hottner, Eveline Kooijman, Astrid Schröder, Alexander Stern und Georg Tassev eingeladen, in einer Sonderausstellung ihre aktuellen Werke vorzustellen.

Nach der Begrüßung durch Privatdozent Dr. Wolfgang Herrmann, Augenklinik Regensburg, werden Professor Dr. Andreas Remky, Augenklinik Regensburg, zum Thema „Eye Tracking. Ein Beitrag zur Geschichte“ und Philipp Meister M.A., Institut für Kunstgeschichte Universität Regensburg zu „Eye Tracking. Eine neue Methode in der Kunstgeschichte“ referieren. Eye Tracking ist eine wissenschaftliche Methode, um die Augenbewegungen und Fixationen zu erfassen. Ein Eyetracker sendet Infrarot-Licht aus, das vom Auge reflektiert wird. Die daraus resultierenden Blickbewegungsanalysen können Aussagen zum Verständnis für Prozesse in der Wahrnehmung, der Verarbeitung visueller Informationen und der Bildbetrachtung liefern.

Zur Ausstellungseröffnung „Gibt´s was Neues“ hält Kunsthistorikerin Dr. Kirsten Remky die Einführungsrede. Sie organisierte und kuratierte die vierzehn vorangegangenen Einzelausstellungen im Zeitraum von 2013 bis 2018.

Die Vorträge finden im Großen Hörsaal (Haus St. Vinzenz, III. Etage, oberhalb der Augenklinik) im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder statt. Im Anschluss der Vorträge wird zum Besuch der Ausstellung „Gibt´s was Neues“ in der Augenklinik Regensburg eingeladen.

Der neue Katalog ist da!

KUNST-SEHEN, Aktuelle Kunst aus Regensburg und der Region 2016-2018

Es ist und bleibt etwas Besonderes, ein Kunstwerk im Original zu betrachten. Kopien,  digitale Reproduktionen oder virtuelle Museumsrundgänge können das nicht ersetzen. Denn Kunst hat durchaus etwas Haptisches, das das Auge nur im Visavis erfassen kann. Im Ausstellungszeitraum 2016 bis 2018 stellten Eveline Kooijman, Regine Herzog, Alexander Stern, Inken Hilgenfeld, Katharina Gierlach, Georg Tassev und Bernhard Dagner in der Augenklinik Regensburg aus. Der vorliegende Katalog dokumentiert diese Ausstellungen.

Seit 2013 lädt die Augenklinik Regensburg Künstlerinnen und Künstler aus Regensburg und der Region ein, ihre Werke in den Räumlichkeiten der Klinik auszustellen. Da nach jeder Ausstellung ein Werk angekauft wurde, konnte mittlerweile eine Kunstsammlung aufgebaut werden, die einen kleinen, aber respektablen Überblick zur hiesigen Kunstszene bietet.

KUNST-SEHEN, Aktuelle Kunst aus Regensburg und der Region 2016-2018, Regensburg 2019. ISBN 978-3-7954-3406-9 (Schnell & Steiner Verlag). Bestellungen über  kunst (at) augenklinik-regensburg.de

Über uns

Seit 2013 werden in der Augenklinik Künstler und Künstlerinnen aus Regensburg sowie der Region mit ihren Werken vorgestellt.

Der Katalog "KUNST-SCHAUEN" Aktuelle Kunst aus Regensburg und der Region (Schnell & Steiner Verlag ISBN 978-3-7954-3007-8) dokumentiert die bisherigen Ausstellungen von Stefan Göler, Barbara Gufler, Astrid Schröder, Heinrich Glas, Michael Hottner, Alois Achatz und Katja Barinsky. Erhältlich in der Augenklinik Regensburg, Buchhandlung am Kohlenmarkt, Bücherwurm und Bücher Pustet.

Seit 2016 stellten Eveline Kooijman, Regine Herzog, Alexander Stern, Inken Hilgenfeld, Katharina Gierlach und Georg Tassev aus. Weitere Ausstellungen sind geplant.

Das Projekt "Kunst in der Augenklinik" wurde 2014, 2017 und 2018 für den Deutschen Kulturförderpreis - Kulturkreis der deutschen Wirtschaft nominiert.

"Kunst in der Augenklinik Regensburg" ist auf Facebook:  https://www.facebook.com/KunstinderAugenklinikRegensburg/

Aktuelle Meldungen aus der Kulturdatenbank

14.01.2019 09:01:02
Augenklinik Regensburg Vorträge zum Thema Eye Tracking und Vernissage "Gibt´s was Neues?" am 27. Januar 2019

15.10.2018 08:10:49
Vernissage: Bernhard Dagner "Lichtmomente"- Glasbilder und Zeichnungen, 21. Oktober, 11 Uhr. Augenklinik Regensburg

13.03.2018 10:03:48
Vernissage "RUHE BEWAHREN" Georg Tassev am 25. März 2018, 11:00 Uhr in der Augenklinik Regensburg

24.09.2017 12:09:28
Augenklinik Regensburg Vernissage: KATHARINA GIERLACH "heiter bis sonnig", 15.Oktober 2017, 11:00 Uhr

30.04.2017 17:04:44
Vernissage: Inken Hilgenfeld ÜBRIGENS: am 14. Mai, 11:00 Uhr in der Augenklinik Regensburg

05.02.2017 09:02:51
Vernissage "Fotos anders sehen" in der Augenklinik Regensburg am 19. Februar, 11:00 Uhr. Herzliche Einladung!

09.10.2016 09:10:56
ALEXANDER STERN "die Welt ist schlecht, der Honig süß". Vernissage am 23. Oktober, 11:00 Uhr

19.03.2016 07:03:25
"Kunst in der Augenklinik Regensburg" ist jetzt auf facebook

12.11.2015 11:11:32
Der Katalog "KUNST-SCHAUEN" Aktuelle Kunst aus Regensburg ist erhältich in der Augenklinik, Buchhandlung am Kohlenmarkt, Bücherwurm und Bücher Pustet