Navigation und Service

Kulturdatenbank

Kultur von A bis Z in der Regensburger Kulturdatenbank.

Reiterstandbild König Ludwigs I.




Reiterstandbild König Ludwigs I.
Stadt Regensburg, Hana Bejlková

Lage

Innenstadt
Domplatz

Sparten

  • Statue / Standbild

Jahr/Zeit der Entstehung

1900

Material

Bronze, Marmor

Künstler

Ferdinand von Miller jun. (Modell), Ludwig von Miller, München (Guss), Gottfried Hirschmann (Sockel)

Werkporträt

„Errichtet von der dankbaren Stadt Regensburg“ lautet die in den Marmorsockel des Denkmals für König Ludwig I. eingravierte Inschrift. Dieser ordnete eine umfassende Regotisierung des Doms an und gab die Fertigstellung der Türme in Auftrag. Die Kulturlandschaft um Regensburg herum bereicherte er mit dem Bau der Walhalla und der Befreiungshalle. Das 1902 am Dom aufgestellte Reiterstandbild wurde 1936 an die Bahnhofsallee verlegt. Die Nässe durch das Laub der Bäume beschädigte das Standbild aus Bronze. Nach einer Restaurierung und die Hilfe namhafter Spender kehrte es im Mai 2010 an den ursprünglichen Standort auf dem Domplatz zurück.

Quelle

Internetseite der Stadt Regensburg: Jahresthema 2010 – König Ludwig I. kehrt zurück (letzter Zugriff am 27.10.2014).