Logo Stadt Regensburg

Kulturdatenbank

© Lisa Espig

Spatzen-Quartett Regensburg

  • Band / Gruppe
  • Chor
  • Ensemble
  • Sänger/in

Kontakt

Herr Oliver Rusin
Telefon: 0941/789100
Mobil: 0170/2220270
E-Mail: ZWQudHRldHJhdXEtbmV6dGFwcyRvZm5p
Website: www.spatzen-quartett.de

Aktuelle Meldungen

30.10.2023 16:10:43
Konzert Spatzen-Quartett, Horschhof, 22.06.24, 19.00 Uhr

Steckbrief / Werdegang

Das Spatzen-Quartett Regensburg, das Vokalquartett der ehemaligen Regensburger Domspatzen (Träger des Kulturförderpreises der Stadt Regensburg), ist seit 1991 im Namen der Musik in aller Welt unterwegs.

Schnell entwickelte sich das Ensemble zu einem wesentlichen Bestandteil der Kultur- und Musikszene Regensburgs. Das gesangliche Fundament wurde von Georg Ratzinger, dem langjährigen Domkapellmeister der Regensburger Domspatzen und Bruder von Papst Benedikt XVI. em., gelegt. Der einzigartige Sound, die musikalische Vielfältigkeit und das mitreißende Auftreten, das schon zu Anfangszeiten die Stärken dieser Formation ausmachte, machten die vier schnell über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Der mittlerweile schon legändere Auftritt beim ersten Neujahrsempfang von Fürstin Gloria von Thurn & Taxis im Regensburger Schloß hob die vier Spatzen ins überregionale Rampenlicht.

Seither dient das Spatzen-Quartett regelmäßig der Stadt Regensburg als musikalischer Botschafter bei offiziellen Anlässen wie der Bewerbung für die Kulturhauptstadt in Berlin oder der Wirtschaftsministerkonferenz in Regensburg. Die vier Regensburger sangen schon für viele Bundesminister und Ministerpräsidenten, Landesminister, große Unternehmen und für eine beständige Fangemeinde im deutschsprachigen Raum. Beim ersten gesamtdeutschen Katholikentag in Dresden vertrat das Quartett das Bistum Regensburg musikalisch. Bei der EXPO in Hannover waren sie musikalische Botschafter des Goethe-Instituts. Anna Wimschneider, die Erfolgsautorin der „Herbstmilch“, wünschte sich ein „Segne Du, Maria“ des Spatzen-Quartetts zu ihrer Beerdigung.

Der Bayerische Rundfunk sagt über das Ensemble: "Von der Interpretation und der Duftigkeit her verfügt das Spatzen-Quartett über einen Spatzen-Sound, mit dem es seinem geistig-musikalischen Ziehvater, dem Regensburger Domchor, überall auf seiner Reise Ehre machen kann."

Und weit gereist ist das Spatzen-Quartett allemal. Schon im Konzertchor der Domspatzen waren die Regensburger Sänger auf Konzertreisen in ganz Europa, den USA und Japan dabei, haben vor unzähligen Fernsehkameras und Mikrophonen gesungen. Das Spatzen-Quartett reiste schon viermal in die USA mit Konzerten in der Deutschen Botschaft in Washington, im EPCOT Center von Walt Disney World in Florida, bei verschiedenen Großveranstaltungen (u.a. in der Regensburger Patenstadt Tempe/Arizona) und für die Deutsche Fußballnationalmannschaft beim US-Cup.

Regelmäßige Auftritte bei großen Musiksendungen der ARD, des ZDF und des Bayerischen Rundfunks eröffnen dem Quartett den Zugang zu einem Millionenpublikum und bereichern das Spatzen-Quartett mit vielen Erfahrungen.

Zu den eindrucksvollsten Erlebnissen der Künstler gehören auch die Teilnahmen an ZDF-Sendungen in Lech am Arlberg, auf der Zugspitze und am Matterhorn. In der Regensburger Donau-Arena kamen sie zu Ihrem ersten "Tour-Auftritt" mit Marianne & Michael. Auch bei Gunther Emmerlich ("Zauberhafte Heimat", ARD) und Gunter Wewel ("Kein schöner Land", ARD) waren die Regensburger musikalische Gäste. Der frühere Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger sang 2014 bei seiner eigenen Verabschiedung zusammen mit dem Spatzen-Quartett im Theater Regensburg.

Das Ergebnis dieser jahrelangen und intensiven Zusammenarbeit zeigt sich in der Qualität des Gesangs, in der Vielfalt des Repertoires und in der Perfektion des Auftritts.

Das außergewöhnlich umfangreiche Repertoire der "Bayerischen Comedian Harmonists" (Zitat Mittelbayerische Zeitung) ist Markenzeichen des Ensembles. Daher fühlen sich Zuhörer sowohl bei geistlichen und klassischen Konzerten als auch bei Feiern und unterhaltsamen Auftritten in den Händen des Spatzen-Quartetts bestens aufgehoben.

Die Beständigkeit in der Besetzung mit Oliver Rusin und Michael Weigert als Tenöre, Lorenz Renner als Bariton und seit 2023 Andreas Büchner als Baß hat das Ensemble zu einer musikalischen Einheit verschmelzen lassen, die seine klangliche Einzigartigkeit und stilistische Vielfalt erst möglich macht.

Das Spatzen-Quartett hat bisher unterschiedliche CDs eingesungen mit Titeln wie „…nimm mein Herz mit auf die Reise“ (die erste Scheibe der Spatzen), „Wir sind verliebt“ (Liebeslieder vom Mittelalter bis zur Gegenwart), „Das Fest der Bayern“ (Schmankerl-Lieder zu den wichtigsten kulinarischen Themen Bayerns, offizielle CD der Bayerischen Staatsregierung zum „Fest der Bayern“) oder „Showtime“ (Unterhaltsames modern arrangiert), um nur ein paar davon zu nennen.

„Ein warmes Licht in kalter Winternacht entzündete das Spatzen-Quartett in den Herzen der Zuhörer ... ein umfangreiches Repertoire ... feines Piano, sauber herausgearbeitete Tempowechsel...Musikalischer Glanzpunkt ... ausgewogenes Programm aus Liedern alter und neuer Meister ... herausragende Leistung....Konzert der Extraklasse……sie kamen, sahen, siegten……besonders und beeindruckend……. Ohrenschmaus……“

Bisherige Werke / Publikationen / Auftritte / Veranstaltungen

Weitere Infos finden Sie auf der neuen Spatzen-Homepage unter www.spatzen-quartett.de

Für Anfragen für Konzerte und Auftritte stehen wir gerne zur Verfügung. Unser Repertoire ist äußerst breit und vielseitig einsetzbar.