Navigation und Service

Dienstleistungen

Ausnahmegenehmigung zur Durchführung von Veranstaltungen auf öffentlichem Verkehrsgrund

Beschreibung

Für die Durchführung von Veranstaltungen, Festen, Festumzügen, Dreharbeiten und Ähnlichen auf öffentlichen Verkehrsgrund hat der Veranstalter einen Antrag auf Erteiung einer Ausnahmegenehmigung zu stellen.

Erforderliche Unterlagen

Lageplan

Nachweis der Haftpflichtversicherung

Streckenbeschreibung

Streckenplan

Fristen/Dauer

Die Anträge sind mindestens sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn einzureichen.

Gebühren

51,10 € bis 787,00 €

Rechtsgrundlage

§ 46 Abs. 1 StVO; § 29 Abs. 2 StVO

Kontakt

Alfred Paulus
Stephan Pregler

Amt für öffentliche Ordnung und Straßenverkehr

Johann-Hösl-Str. 11 Zimmer: 11993053 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan
Telefon: (0941) 507-3323
Fax: (0941) 507-3389