Navigation und Service

Dienstleistungen

Halten gefährlicher Tiere und Kampfhunde

Beschreibung

Wer ein gefährliches Tier einer wildlebenden Art oder einen Kampfhund halten will, bedarf der Erlaubnis.
Kampfhunde sind Hunde, bei denen auf Grund rassespezifischer Merkmale, Zucht oder Ausbildung von einer gesteigerten Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren auszugehen ist.

Wichtige Hinweise

Die Züchtung von Kampfhunden oder die Kreuzung mit Kampfhunden ist verboten.

Die Ausbildung von Hunden mit dem Ziel einer gesteigerten Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren bedarf der Erlaubnis.

Rechtsgrundlage

Art. 37 LStVG
Art. 37 a LStVG

Kontakt

Sarah Fuchs

Amt für öffentliche Ordnung und Straßenverkehr

Johann-Hösl-Str. 11 Zimmer: 11293053 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan
Telefon: (0941) 507-1329
Fax: (0941) 507-2329
Patrick Berschneider

Amt für öffentliche Ordnung und Straßenverkehr

Johann-Hösl-Str. 11 Zimmer: 11393053 Regensburg
Stadtplan:Stadtplan
Telefon: (0941) 507-2322
Fax: (0941) 507-2329

zusätzliche Kontaktinfos

Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten im Dienstgebäude Johann-Hösl-Straße 11 ist ein Parteiverkehr ausschließlich über Terminvereinbarung möglich. Mögliche Termine erhalten Sie telefonisch vom jeweiligen Sachbearbeiter.