Navigation und Service

Chamer Straße

Bauablauf / Zeitplan

Zunächst werden im Bauabschnitt I voraussichtlich ab 15. Februar 2021 Hausanschlüsse mittels Schlauchliner in geschlossener Bauweise saniert. Die Arbeiten finden jeweils unter halbseitiger Sperrung statt und stellen eine geringe Beeinträchtigung des Straßenverkehrs und des Umfeldes dar. Im Bereich ab Amberger Straße bis zur Rodinger Straße werden die Hausanschluss- und Sinkkastenleitungen in offener Bauweise (Bauabschnitt II) voraussichtlich ab 1. März 2021 (witterungsabhängig) beginnen. Auch hier wird zunächst unter halbseitiger Sperrung der Straße gearbeitet. Die Erneuerung des Hauptkanals einschließlich der Haus- und Sinkkastenanschlüsse in offener Bauweise, beginnt ab Rodinger Straße bis zur Chamer Straße 80 ab dem 15. März 2021. Diese Arbeiten müssen unter Vollsperrung der Straße umgesetzt werden.

Im Rahmen der Vollsperrung werden von der REWAG, zwischen Rodinger Straße und Chamer Straße, gleichzeitig Arbeiten an den Sparten Wasser und Gas ausgeführt.

Zusätzlich werden im Kreuzungsbereich Rodinger Straße / Chamer Straße die einzelnen Sparten für das neue Baugebiet „Gallingkofen Ost“ vorbereitet.

Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis Ende Juni 2021 andauern. Der vollständige Abschluss der Arbeiten, die ab Juli 2021 nur noch unter halbseitiger Sperrung ausgeführt werden, ist für Ende September 2021 vorgesehen.

Verkehrsführung

Während der Bauarbeiten wird es zu Behinderungen im Bereich der Baustelle kommen. Der Zugang beziehungsweise die Zufahrt zu den Anliegergrundstücken wird jedoch im Rahmen der technischen Möglichkeiten und der Belange der Verkehrssicherheit aufrechterhalten.

Während der Bauausführung von Bauabschnitt II (Bereich Rodinger Str. bis Chamer Straße 80), ist die Chamer Straße, ab 15. März 2021 komplett gesperrt. Der Durchgangsverkehr einschließlich des öffentlichen Busverkehrs wird über eine ausgeschilderte Umleitung geführt. Die betroffenen Bushaltestellen der Chamer Straße werden verlegt und die damit verbundenen Buslinien umgeleitet. 

Die Stadt Regensburg bittet für die Verkehrsbehinderungen um Verständnis.