Logo Stadt Regensburg

Die Ko-Kreative Verwaltung

Caroline Hoffmann und Sebastian Knopp von der Kreativbehörde Regensburg sind on stage beim Creative Bureaucracy Festival 2024 in Berlin und stellen das Regensburger Modell der Ko-Kreativen Verwaltung vor.

Die Verwaltung in Regensburg bringt im Projekt “Labor der kreativen Köpfe” Verwaltung und Kreative zusammen. Anlass sind konkrete Anwendungsfälle in der Stadtentwicklung, wo die Verwaltung vor Problemen steht, die in reinen Silostrukturen nicht lösbar scheinen. Die Kreativschaffenden sorgen in der Zusammenarbeit für einen Perspektivwechsel und stellen auch mal unangenehme Fragen – am Ende des ko-kreativen Prozesses steht dafür eine Lösung, die nutzerzentrierter, passgenauer und genehmigungsfähig ist. In diesem kurzen Impuls reden Caroline Hoffmann und Sebastian Knopp aus der Kreativbehörde Regensburg der Stadt Regensburg über ihre Learnings, aufkommende Herausforderungen aus dem Prozess und die Chancen ko-kreativer, ämterübergreifender Zusammenarbeit für die Verwaltung.

13.06.2024