Navigation und Service

Asphaltierungsarbeiten in der Albertstraße stehen an

Kepler+ - Baustelle Maximilianstraße (2)

7. September 2021

Im Zuge der Bauarbeiten für den Interims-ZOB wird ab Donnerstag, 9. September 2021, die Albertstraße im Bereich des Bustreffs asphaltiert. Diese Arbeiten bringen erneut Einschränkungen für Autofahrer, Busfahrgäste und Fahrradfahrer mit sich.
Zuvor musste bereits die Maximilianstraße von 2. bis einschließlich 8. September wegen Asphaltierungsarbeiten komplett gesperrt werden. Für die weiteren Arbeiten wird nun von 9. September bis einschließlich 13. September der östliche Bereich der Albertstraße zwischen Maximilianstraße und D.-Martin-Luther-Straße gesperrt. Alle Haltestellen des Bustreffs werden solange in die Maximilianstraße verlegt. Für Fußgänger bleibt die Verbindung zwischen Hauptbahnhof und Altstadt aufrechterhalten.

Bereich am besten großräumig umfahren
Der Zeitraum der Arbeiten liegt in den Sommerferien, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Aufgrund an- und abfahrender Busse in der Maximilianstraße müssen jedoch auch Autofahrer weiterhin mit Behinderungen rechnen. Sie umfahren den gesamten Bereich vor dem Hauptbahnhof daher am besten großräumig. Die Sperrung ist ausgeschildert. Radfahrer entlang der D.-Martin-Luther-Straße stadtauswärts müssen sich für ein paar Tage auf querende Busse auf Höhe des Kepler-Areals einstellen, da die Busse hier eine provisorische Abbiegespur in Richtung Hauptbahnhof erhalten.

Ersatz-Bushaltestellen in der Maximilianstraße
Aufgrund der Asphaltierungsarbeiten verlegt der RVV von 9. bis einschließlich 13. September die meisten Stadtbus-Haltestellen des Bustreffs Albertstraße in die neu asphaltierte Maximilianstraße. Die Haltestelle des Altstadtbusses bleibt erhalten. Die genauen Abfahrtsorte der Busse hat der RVV vor Ort ausgeschildert. Sie sind außerdem in der RVV-App sowie online auf der RVV-Webseite unter www.rvv.de abrufbar.
Regionalbus-Fahrgäste müssen noch bis einschließlich 13. September auf allen Linien, die am Hauptbahnhof starten und enden, mit Verzögerungen rechnen. Zudem kann die Haltestelle Ernst-Reuter-Platz im gesamten Zeitraum nicht bedient werden. Der Hauptbahnhof ist somit auch die Ersatzhaltestelle für den Ernst-Reuter-Platz.

Nach Abschluss der Straßenbauarbeiten werden die Haltestellen der Stadt- und Regionalbusse wieder an ihre alten Standorte zurückverlegt.

Ende aller Asphaltierungsarbeiten zum 14. September
Die aktuellen Arbeiten für den Interims-ZOB sollen zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. Da diese wetterabhängig sind, kann es zu Verzögerungen kommen. In diesem Fall informiert die Stadt Regensburg erneut.