Navigation und Service

Frei- und Grünflächen

Wenn der Autoverkehr durch die Neuordnung der Verkehrswege vor dem Bahnhof weniger wird, eröffnen sich neue Gestaltungsmöglichkeiten. Am Ende des Projekts kepler+ soll es hier ruhiger und grüner sein.

Frei- und Grünflächen

Rund um den Regensburger Bahnhof ist es alles andere als ruhig. Mehrspurige Straßen und viel Verkehr sind eine Herausforderung für alle, die hier unterwegs sind. Das wird sich künftig ändern. Weniger Durchgangsverkehr und schönere Frei- und Grünflächen sollen aus dem Areal zwischen Bahnhof und Altstadt einen attraktiven Aufenthaltsort für alle machen.

Mehr Platz, weniger Verkehr

Durch die Neuordnung der Verkehrsflächen rund um den Bahnhof können wir Straßen zurückbauen, bestehende Frei- und Grünflächen aufwerten und den Alleengürtel stärken. Die Bushaltestellen werden gebündelt und eine Tiefgarage vor dem Bahnhof errichtet. Dadurch wird der Bahnhofsvorplatz künftig frei von Autoverkehr – dafür gibt es ausreichend Platz für Fußgänger und Radfahrer.

Das Regensburger Bahnhofsumfeld wird durch das Projekt kepler+

  • übersichtlicher – durch die Neuordnung der Verkehrsflächen
  • ruhiger – durch die Verkehrsberuhigung des Bahnhofsvorplatzes und der Maximilianstraße
  • sicherer – durch den Rückbau von Straßen, den Bau neuer Rad- und Fußgängerwege und eine attraktive Gestaltung der Frei- und Grünflächen ohne dunkle Ecken
  • grüner – durch die Aufwertung der Frei- und Grünflächen und einen gestärkten Alleengürtel
  • barriereärmer – durch neue Wegeführungen, Ampeln und barrierefreie Zugänge zu den Bussen

Schrittweise Umgestaltung

Die Neugestaltung der Straßen und Plätze sowie die Stärkung des Alleengürtels hängen eng mit den anderen Teilprojekten zusammen. Angelehnt an deren jeweiligen Baufortschritt werden die „grünen“ Maßnahmen nach und nach umgesetzt.

Wichtigste Grundlage für die Gestaltung der Frei- und Grünflächen ist das sogenannte Freiraumkonzept. Dieses entwickeln externe Experten in Zusammenarbeit mit unseren städtischen Planern, gemeinsam mit einem Konzept für den Verkehr. Denn beides hängt eng zusammen.