Logo Stadt Regensburg

Waisenhausstiftung Stadtamhof fördert Projekte der Kinder- und Jugendhilfe

Für das Jahr 2025 können sich Vereine, freie Träger oder gemeinnützige Organisationen bis 31. Juli 2024 bewerben

Die Waisenhausstiftung Stadtamhof setzt sich für Kinder und Jugendliche und deren Herkunftsfamilien ein, wenn diese in finanziellen Notlagen sind und sich aus eigenen Mitteln nicht helfen können. Ebenso fördert die Stiftung Projekte, die in den Bereich der Kinder- und Jugendhilfe fallen. Voraussetzung ist, dass sich das Angebot an Regensburger Bürgerinnen und Bürger richtet.

Neben einer Einzelfallförderung und einer institutionellen Förderung ist auch ein Investitionskostenzuschuss durch die Waisenhausstiftung möglich. Für das Jahr 2025 können sich Vereine, freie Träger oder gemeinnützige Organisationen bis 31. Juli 2024 bewerben. Dazu ist ein komplettes und schlüssiges Konzept, ein Projektantrag und eine Finanzplanung einzureichen sowie eine Darstellung, wie das Projekt nach der einmaligen Förderung der Waisenhausstiftung Stadtamhof weiter finanziert wird.

Die Bewerbungen sind bis 31. Juli 2024 per E-Mail an ZWQuZ3J1YnNuZWdlciRnbnV0bGF3cmV2c2dudXRmaXRz einzusenden.

Der Projektantrag steht unter www.regensburg.de/stiftungen zum Download bereit. Für Fragen steht das Amt für allgemeine Stiftungsverwaltung unter Telefon (0941) 507-1250 zur Verfügung.

1. Juli 2024

Weitere Informationen