Logo Stadt Regensburg

Umfrage: Wo steht die Stadtbücherei Regensburg im europäischen Vergleich?

Umfrage als Seismograph für die Bibliotheksentwicklung

Die Stadtbücherei Regensburg nimmt an einer länderübergreifenden Umfrage zu Bibliotheken teil. Ziel ist es, herauszufinden, welches Entwicklungspotential sie im Vergleich zu anderen Bibliotheken in Europa hat.

Die Umfrage wird von Sentobib durchgeführt, einem Wissenschaftsverbund von sieben europäischen Universitäten.
Die Teilnahme ist ab Montag unter https://de.sentobib.eu/2300 möglich. „Wir freuen uns, wenn viele Regensburgerinnen und Regensburger an der Umfrage teilnehmen. Aufgrund der Ergebnisse können wir mit unserem Angebot individuell auf deren Bedürfnisse eingehen. Durch den Vergleich mit anderen Bibliotheken in Europa haben wir auch einen Richtungsweiser für anstehende Entscheidungen der Politik“, sagt Isabelle Kleinknecht, Leiterin der Stadtbücherei Regensburg.

Umfrage als Seismograph für die Bibliotheksentwicklung
Die Fragen sind für die Stadtbücherei Regensburg personalisiert. Es wird zum Beispiel gefragt, welche Angebote die Besucherinnen und Besucher gerne nutzen, welchen Standort sie vermehrt besuchen und wie sie die Kommunikationswege der Bücherei bewerten.
Wer teilnimmt, kann die Angebote der Stadtbücherei Regensburg also aktiv mitgestalten, denn die Ergebnisse geben dem Büchereiteam einen Überblick darüber, welche Angebote gewünscht und gefragt sind und welche eher weniger. Auch wer kein Mitglied der Bücherei ist, kann an der Umfrage teilnehmen. Besonders spannend ist dann die Frage, was es braucht, um diese Menschen vom Angebot der Bücherei zu überzeugen.

Mitmachen und gewinnen
Die Stadtbücherei startet mit der Umfrage im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche, die am 10. Juni 2024 beginnt. Jede ausgefüllte Umfrage rettet daher einen Quadratmeter Regenwald. Alle Teilnehmenden haben außerdem die Chance auf einen Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro. Ob man gewonnen hat, erfährt man direkt im Anschluss zur Umfrage. Die Teilnahme ist bis 31. Oktober 2024 möglich. Die Ergebnisse werden im Laufe des nächsten Jahres erwartet und unter www.regensburg.de/stadtbuecherei bekannt gegeben.

Hintergrund zur Umfrage: Sentobib
Sentobib ist ein unabhängiges Forschungsprojekt für und von der Bibliotheksbranche in Deutschland. Es wurde als leicht zugängliches Tool entwickelt, um Bibliotheken in ihrem Betrieb individuell zu unterstützen. Mit Hilfe einer personalisierte Online-Umfrage werden die Besucherinnen und Besucher auf einfache und zugängliche Weise befragt. So erfährt die Stadtbücherei Regensburg wie ihre Mitglieder die verschiedenen Aspekte ihrer Bibliothek erleben oder wie sie das Angebot bewerten. Nach der Umfrage erhält die Stadtbücherei einen umfassenden Ergebnisbericht. Anhand eines anonymisierten Clusters kann sie dann erkennen, wo sie im Vergleich zu anderen Büchereien derselben Größe in Deutschland und Europa steht und in welchen Bereichen es noch Entwicklungspotenzial gibt.

Für Rückfragen steht Andrea Borowski unter Telefon (0941) 507-1478 oder per E-Mail an ZWQuZ3J1YnNuZWdlciRhZXJkbmEuaXNrd29yb2I= zur Verfügung.

6. Juni 2024

Weitere Informationen