Logo Stadt Regensburg

Update für die Musikbücherei

E-Drum und Hörsessel laden zum Verweilen ein

In der Musikbücherei am Haidplatz tut sich etwas: Neben dem Klavier können sich die Besucherinnen und Besucher jetzt auch an einem Schlagzeug probieren. Das E-Drum steht seit Ende März in der Musikbücherei und darf von Laien wie von Profis bespielt werden. Über Kopfhörer hören die Spielenden dann die einzelnen Klänge des Drumsets. Eine Coaching-Funktion macht den ersten Kontakt kinderleicht und wer schon etwas Übung hat, kann sein Smartphone via Bluetooth mit dem Schlagzeug verbinden und zu bekannten Songs spielen. Die Kopfhörer und Drumsticks können Interessierte kostenlos und ohne Anmeldung an der Theke ausleihen.

Wer lieber Musik hört statt selbst zu musizieren, kann es sich in den neuen Hörsesseln in der Zentralbücherei bequem machen. Diese sind so designt, dass die Musik, die man über das Smartphone abspielt, kaum nach außen dringt. Im Sessel selbst hört man jedoch einen tollen rundum Sound und kann auf dem integrierten Tisch lernen, lesen oder arbeiten. Die Verbindung mit dem Smartphone ist entweder über ein Kabel oder via Bluetooth möglich. So können die Kundinnen und Kunden zum Bespiel auch in das digitale Angebot von Freegal Musik hineinschnuppern. Dort gibt es mit dem Büchereiausweis tausende Musiktitel und -videos sowie Hörbücher und Hörspiele aus allen Genres zum Streamen und Downloaden.

3. April 2024