Logo Stadt Regensburg

Der neue Mietspiegel ist da!

Ausgabe 2024 jetzt erhältlich

In der Sitzung vom 31. Januar 2024 legitimierte der Stadtrat den Mietspiegel 2024. Zuvor hatte bereits Ende November der Arbeitskreis zugestimmt.

Es handelt sich beim Mietspiegel 2024 um eine Fortschreibung des Mietspiegels 2022, das heißt der alte Mietspiegel wurde den Marktverhältnissen angepasst.
Die Fortschreibung weist in vielerlei Hinsicht Besonderheiten auf. So fand erstmals die Anpassung an die Marktverhältnisse nicht über den Verbraucherpreisindex, sondern durch eine Erhebung statt. Ebenfalls war die Auskunftserteilung durch die Bürgerinnen und Bürger verpflichtend. Und eben dadurch ergab sich eine weitere Besonderheit: In bestimmten Segmenten gab es mehr Rückmeldungen, womit eine noch genauere Abbildung des Mietmarktes möglich war. Dies führte dazu, dass die Werte der Basistabelle für einige Wohnungsgrößen niedriger als bisher ausfallen und die durchschnittliche Nettokaltmiete des neuen Mietspiegels bei 9,73 Euro pro Quadratmeter liegt (statt bisher bei 9,81 Euro/m²). Das bedeutet jedoch nicht, dass das Mietniveau allgemein rückläufig ist.

Geändert hat sich beim neuen Mietspiegel ausschließlich die Basismiettabelle. Die Zu- und Abschläge in Abhängigkeit von Baujahr, Lage und Ausstattungsmerkmalen sind unverändert geblieben.

Auf der Website der Stadt Regensburg stehen die Broschüre im PDF-Format zum kostenfreien Download und der Online-Mietenrechner zur Verfügung.
Der Mietspiegel als Druckexemplar ist beim Amt für Stadtentwicklung (D.-Martin-Luther-Straße 1) und den Bürgerbüros zu den üblichen Öffnungszeiten gegen einen Unkostenbeitrag in Höhe von 2 Euro erhältlich.

Weitere Informationen und der Mietspiegel 2024 unter www.regensburg.de/buergerservice/dienstleistungen/15468/mietspiegel.html

1. Februar 2024