Logo Stadt Regensburg

Umweltpreis der Stadt Regensburg 2024

Bewerbungen können bis 3. April 2024 eingereicht werden

Die Stadt Regensburg möchte auch im Jahr 2024 wieder besondere Verdienste und Leistungen in u.a. folgenden Gebieten des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes belohnen und mit einem Umweltpreis auszeichnen:

  • rationelle und regenerative Energienutzung, insbesondere Maßnahmen zum Klimaschutz
  • ökologische Freiflächen-, Garten- oder Balkongestaltung zur Förderung der Biodiversität, des Boden- und Gewässerschutzes
  • umweltfreundliche Produkte und Entwicklungen oder Verfahrenstechnologien, die von Gewerbetreibenden aus der Stadt Regensburg entwickelt oder vorangetrieben werden
  • Wertstoffgewinnung und Müllvermeidung
  • freiwillige und vorbildliche Aktionen zum Schutz, Pflege und Entwicklung von Natur und Landschaft
  • innovative lokale Initiativen bezüglich Luftreinhaltung

Bei der Bewertung der eingereichten Vorschläge spielen vor allem das Engagement und die Vorbildwirkung eine wichtige Rolle. Ebenfalls von großer Bedeutung ist der Bezug zur Stadt, welcher sich durch einen Wohnsitz der Bewerberin oder des Bewerbers in Regensburg ergibt oder auch eine enge Beziehung der Aktivität zur Stadt.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Privatinitiativen, Schulen, Kindergärten, Vereine etc. für die Kategorie „Schulen/Initiativen“ und Firmen, Betriebe etc. für die Kategorie „Firmen“, die im Stadtgebiet Regensburg ansässig sind.

Für besonders anerkennenswerte Leistungen verleiht die Stadt Regensburg im Rahmen einer Feier im Oktober 2024 einen oder mehrere „Umweltpreise“ und/oder „Anerkennungsurkunden“. Die Entscheidung über die Vergabe bleibt dem Ausschuss für Umweltfragen, Natur- und Klimaschutz der Stadt Regensburg vorbehalten.

Die Stadt Regensburg freut sich über Vorschläge zur Vergabe, welche zusammen mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 3. April 2024 an das Büro von Bürgermeister Ludwig Artinger, Stichwort Umweltpreis, Postfach 11 06 43, 93019 Regensburg eingereicht werden können. Bei Rückfragen steht das Umweltamt über die Mailadresse ZWQuZ3J1YnNuZWdlciR0bWF0bGV3bXU=  zur Verfügung.

Die Stadt Regensburg vergibt den Umweltpreis und die Anerkennungen als freiwillige Leistung, daher ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

24. Januar 2024