Logo Stadt Regensburg

Sport- und Schützenvereine

Frist für Beantragung der Vereinspauschale endet am 1. März

Für Sport- und Schützenvereine in Regensburg läuft eine wichtige Frist: Bis zum 1. März 2024 müssen die Anträge auf Gewährung der Vereinspauschale beim Amt für Sport- und Freizeit der Stadt Regensburg eingegangen sein.
Anträge, die später eingehen, können aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht mehr berücksichtigt werden. Die Anträge können per Post oder persönlich eingereicht werden beim Amt für Sport und Freizeit (Bruderwöhrdstraße 15b, 93055 Regensburg). Neben dem Antrag sind sämtliche Lizenzen der Trainer- und Übungsleiter vorzulegen, Kopien sind ausreichend. Die Abgabe einer „Erklärung zur Einreichung von Lizenzen“ ist dieses Mal nicht mehr nötig. Lediglich bei der Aufteilung einer Lizenz auf zwei Vereine muss das neue Formular „Erklärung zur Teilung von Lizenzen“ ausgefüllt werden. Die Vereinspauschale wird vom Freistaat Bayern finanziert.

Für die städtische Sportförderung der Übungsleiter muss zum ersten Mal keine Auflistung der Übungsleiterstunden mehr abgegeben werden. Sport- und Schützenvereine, die 2023 einen staatlichen Energiepreiszuschuss erhalten haben, müssen bis zum 30. April 2024 einen Verwendungsnachweis vorlegen.
Weitere Informationen gibt es beim Amt für Sport und Freizeit, Manuel Möller, Telefon (0941) 507-1536, E-Mail ZWQuZ3J1YnNuZWdlciRsZXVuYW0ucmVsbGVvbQ==

19. Januar 2024