Navigation und Service

Dialog zur Stadtbahn geht in die nächste Runde

2. Dialogforum findet am 11. November 2022 statt

Nach der Auftaktveranstaltung zum Stadtbahn-Dialog im Juli findet am 11. November 2022 von 18 bis 21 Uhr das 2. Dialogforum zur Stadtbahn Regensburg statt. Eine Teilnahme ist sowohl vor Ort, im Haus der Bayerischen Geschichte, als auch online via Livestream auf der Stadtbahn-Webseite möglich. Für die Teilnahme vor Ort ist eine Anmeldung unter www.stadtbahnregensburg.de/anmeldung erforderlich. 

„Die Stadtbahn ist ein wichtiges Projekt in unserer Stadtgesellschaft. Gerade da aktuell sowohl Vorteile als auch Nachteile dieses Projekts diskutiert werden, ist es wichtig, mit den Bürgerinnen und Bürgern im Dialog zu bleiben. Hierfür bietet unser regelmäßig stattfindendes Dialogforum den richtigen Rahmen“, erläutert Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer die Intention der Veranstaltung. „Ich freue mich bereits jetzt auf einen konstruktiven Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern, und auch auf das, was wir von anderen Städten lernen können“, so Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer weiter.

Erfahrungsberichte aus Freiburg, Kehl und Würzburg
Für die Veranstaltung konnten mit Herrn Bürgermeister Prof. Dr. Martin Haag (Stadt Freiburg), Herrn Ersten Beigeordneten Thomas Wuttke (Stadt Kehl) und Herrn Stadtbaurat Benjamin Schneider (Stadt Würzburg) drei externe Referenten aus deutschen Stadtbahn-Städten mit Vorbild-Charakter gewonnen werden, die über ihre Erfahrungen mit der Einführung oder dem Ausbau der Straßenbahnen in ihrer Stadt berichten. Diese Erfahrungsberichte sowie die Frage, welche Erkenntnisse und Erfahrungen sich auf Regensburg übertragen lassen, stehen im Fokus der Veranstaltung.

Neben einem Rückblick auf die Startphase des Stadtbahn-Dialogs mit den beiden Online-Dialogen zu Linienführung und Fahrzeugdesign sowie den Vor-Ort-Terminen bietet sich den Teilnehmenden sowohl vor Ort als auch online die Möglichkeit, Fragen zu stellen, ihre Anregungen und Impulse einzubringen und sich mit Vertreterinnen und Vertretern von Planung, Politik, Verwaltung sowie verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen zur Stadtbahn Regensburg auszutauschen.

Teilnahme vor Ort und im Internet möglich
Damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger am 2. Dialogforum teilnehmen können, wird neben den Plätzen im Haus der Bayerischen Gesichte auch ein Livestream auf der Stadtbahn-Webseite unter www.stadtbahnregensburg.de angeboten. Interessierte, die vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können sich ab 28. Oktober 2022 unter www.stadtbahnregensburg.de/anmeldung für das Dialogforum anmelden. Für die Online-Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen rund um das Projekt ‚Stadtbahn Regensburg‘ finden sich unter www.stadtbahnregensburg.de