Navigation und Service

nach draußen – work in progress

Ausstellung in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel vom 15. Oktober bis 18. Dezember 2022

Im Rahmen des gemeinsamen Projekts „work in progress“ mit der Südtiroler Partnerstadt Brixen ist in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel vom 15. Oktober bis zum 18. Dezember 2022 die Ausstellung „nach draußen“ zu sehen.

Das Projekt „work in progress“ wurde vor Jahrzehnten durch die Städtepartnerschaft in Gang gesetzt und durch das Engagement der Künstler Ludwig Bäuml, Stefan Göler, Günther Kempf, Alex Pergher, Leander Piazza und Sergio Sommavilla kontinuierlich fortgesetzt und mit Leben erfüllt. Jetzt sollen neue Impulse entstehen, die beteiligten Künstlerinnen und Künstler – der Kreis erweitert sich um die Regensburgerinnen Susanne Kassalitzky und Birgit Szuba – sollen sich mit ihrem Schaffen „nach draußen“ bewegen, öffnen und auf kreative Reisen gehen. Der Ausstellungstitel „nach draußen“ bezieht sich dabei auf die Redewendung, die bei den Südtirolern immer Verwendung findet, wenn sie sich auf die Reise nach Deutschland machen, und damit „nach draußen“ fahren.

Dabei ist das Reisen im doppelten Sinn zu verstehen: Zum einen begeben sich die Künstlerinnen und Künstler wechselweise auf eine physische, aber auch auf eine geistige Reise, von außen nach innen. Alles um uns herum beeinflusst unsere Denkweise. Was das in unserem Inneren bewirkt, wird künstlerisch „nach außen“ ausgedrückt. Ziel ist die Präsentation der jeweiligen künstlerischen Szene mit ihren unterschiedlichen regionalen Ausprägungen innerhalb eines neuen Raums.

Die Ausstellung in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel, unter der Kuratie von Alex Pergher, soll mit einem objektbezogenen Präsentationskonzept den Besucherinnen und Besuchern einen intimeren Einblick in die Arbeit und die künstlerischen Prozesse des Einzelnen ermöglichen. Publikum, Künstlerinnen und Künstler treten damit in einen sehr persönlichen Erkenntnisdiskurs.

Die Ausstellung „nach draußen“ wird am Freitag, 14. Oktober um 20 Uhr in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel eröffnet. Eine Einführung gibt Dr. Caroline Ebeling von den Museen der Stadt Regensburg. Etliche der Künstlerinnen und Künstler sind bei der Eröffnung anwesend. Die Ausstellung läuft anschließend bis Sonntag, 18. Dezember 2022, zu den üblichen Öffnungszeiten der Städtischen Galerie (Dienstag bis Sonntag, 10 bis 16 Uhr). Der Eintritt ist frei.