Navigation und Service

Dr. Sabine Kellner-Mayrhofer wird neue Referentin für Bildung der Stadt Regensburg

Amtsantritt zum 1. Januar 2023

In seiner Sitzung am Donnerstag, 29. September 2022, hat der Regensburger Stadtrat Dr. Sabine Kellner-Mayrhofer zur neuen Referentin für Bildung gewählt. Die 52-Jährige leitet seit 2010 die Jakob-Muth-Schule/Sonderpädagogisches Förderzentrum in Regensburg und ist seit 2014 Schulentwicklungsberaterin für den Regierungsbezirk Oberpfalz. Sie übernimmt zum 1. Januar 2023 die Nachfolge von Dr. Hermann Hage, der in den Ruhestand geht.

„Frau Dr. Kellner-Mayrhofer hat sich in einer hochklassigen Bewerberriege durchgesetzt. Mit ihrer Kompetenz und langjährigen Erfahrung in den Bereichen Pädagogik und Schulverwaltung bringt sie die besten Voraussetzungen mit, um die enormen Herausforderungen zu bewältigen, vor denen der Bildungsbereich mit Themen wie dem Ausbau der Ganztagsbetreuung an Kindergärten und Schulen aktuell steht. Ich gratuliere ihr sehr herzlich zu ihrer Wahl und freue mich auf die Zusammenarbeit“, so Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

Vita
Dr. Sabine Kellner-Mayrhofer wurde 1970 in Kelheim geboren. Sie studierte Sonderpädagogik und Lehramt an Sonderschulen in Bayern (Förderschwerpunkt Sprache) an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1997 legte sie die zweite Staatsprüfung für das Lehramt an Sonderschulen in Bayern ab und promovierte parallel dazu zum Doktor der Philosophie. Nach einer kurzen Zwischenstation in Straubing kam Dr. Kellner-Mayrhofer als Studienrätin an die Jakob-Muth-Schule/Sonderpädagogisches Förderzentrum in Regensburg, wo sie von 2003 bis 2010 die Seminarleitung innehatte. Im September 2010 wurde ihr die Leitung der Schule übertragen. Seit September 2014 ist sie zudem als Schulentwicklungsberaterin für den Regierungsbezirk Oberpfalz tätig. Dr. Sabine Kellner-Mayrhofer ist verheiratet und hat zwei Kinder.