Navigation und Service

Südlicher Brunnen am Bismarckplatz

Sanierungsarbeiten laufen bis Mai 2023

Der im Jahre 1980/81 erbaute südliche Springbrunnen am Bismarckplatz weist erhebliche Schäden auf. Betroffen sind die Abdichtung, die Verrohrung, die Elektrik und der Pflasterbelag. Aufgrund der Schäden wird der Brunnen in den kommenden Monaten saniert und in seinen Ursprungszustand zurückversetzt.

Derzeit finden bereits vorbereitende Maßnahmen und Rückbauarbeiten an nicht instandsetzungsfähigen Bauteilen statt. Die Sanierungsarbeiten werden direkt im Anschluss durchgeführt und dauern unter Berücksichtigung der witterungsbedingten Winterpause (Mitte November 2022 bis Anfang März 2023) voraussichtlich bis Mai 2023.

Die Sanierungsmaßnahme wurde kurzfristig in das Förderprogramm „EU-Innenstadt-Förderinitiative REACT-EU“ aufgenommen. Um die Fördersumme zu erhalten, muss das Projekt bis zum 30. Juni 2023 fertiggestellt werden. Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf circa 200.000 Euro.