Navigation und Service

Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer setzt im „Frauenmonat“ März ein Zeichen für Solidarität mit Frauen in besonderen Notlagen

Lebensmittelgutscheine für Bewohnerinnen der Frauenhäuser sowie Seniorinnen in besonderen Notlagen

Das traditionelle Frauenfrühstück, zu dem die Oberbürgermeisterin normalerweise im Rahmen des Internationalen Frauentages einlädt, konnte auch dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Frau Maltz-Schwarzfischer hat sich deshalb entschlossen, mit dem eingesparten Geld Bewohnerinnen der Frauenhäuser sowie Seniorinnen in besonderen Notlagen mit Lebensmittelgutscheinen eine kleine Freude zu machen.

„Finanziell schlecht gestellte Seniorinnen und Frauen in Frauenhäusern mussten in den letzten beiden Jahren einen besonders langen Atem beweisen. Die Corona-Krise trifft uns alle, aber ein immer noch vorhandenes Machtgefälle zwischen den Geschlechtern hat diese Frauen besonders viel Kraft gekostet“, erklärt Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. „Ich hoffe deshalb, dass wir mit diesem kleinen Geschenk, den Frauen zumindest ein Lächeln und ein Zeichen der Solidarität schenken können.“

Hilfe bei Gewalt in Regensburg:
Autonomes Frauenhaus
Frauen helfen Frauen e. V.
Telefon: (0941) 24000
E-Mail: ZWQuZ3J1YnNuZWdlci1zdWFobmV1YXJmJG9mbmk=
Internet: www.frauenhaus-regensburg.de

Frauen- und Kinderschutzhaus des Sozialdienstes katholischer Frauen e. V. (SKF)
Telefon: (0941) 562400
E-Mail: ZWQueG1nJGdydWJzbmVnZXItc3VhaHp0dWhjc3JlZG5pay1uZXVhcmY=
Internet: www.skf-regensburg.de

Frauennotruf Regensburg e. V.
Beratungsstelle für Frauen und Mädchen mit sexualisierten Gewalterfahrungen
Telefon: (0941) 24171
E-Mail: dGVuLm1vay1yJGdydWJzbmVnZXItZnVydG9ubmV1YXJm
Internet: www.frauennotruf-regensburg.de/