Navigation und Service

Brunnen im Stadtpark wird erneuert

Maßnahme beginnt noch im Februar

Der Brunnen westlich des Kunstforums Ostdeutsche Galerie im Stadtpark von Regensburg wird in den kommenden Monaten erneuert. Grund für die Maßnahme ist unter anderem die Baufälligkeit der vorhandenen Brunnenstube. Außerdem soll das unmittelbare Umfeld des heutigen Brunnens zeitgemäß umgestaltet werden.

Der neue Brunnen wird in Form eines freien rundlichen Wasserbeckens angelegt und von neu angeordneten Wegeverbindungen umgeben. Entlang der Wege rund um den Brunnen werden die bereits vorhandenen Bänke wieder aufgestellt.

Das Wasserelement wird als Ortbetonfläche hergestellt und verfügt über 23 Fontänen mit Spritzhöhen zwischen 80 und 200 Zentimeter. Die Fontänen laden im Sommer zum Spielen und Abkühlen ein. Das Wasserelement ist schwellenlos und ist deshalb auch für rollstuhlgebundene Personen ein besonderes Erlebnis.

Im Falle von Veranstaltungen kann das Wasser abgelassen werden, wodurch ein multifunktional nutzbarer Platz zwischen den Lichtstelen, dem Kunstforum und dem Weiher entsteht.

Die Arbeiten zur Realisierung sollen noch im Februar 2022 beginnen und voraussichtlich Ende November 2022 abgeschlossen werden. Die Baukosten betragen rund 580.000 Euro.