Navigation und Service

Digitale Wohnberatung bequem von zu Hause aus

Wohnungsbesichtigung der barrierefreien Musterhauswohnung TABEA

„Das digitale Beratungsangebot der Fachstelle Wohnen und Technik bietet den Bürgerinnen und Bürgern auch in diesen Zeiten die Möglichkeit, sich zur barrierefreien Wohnraumgestaltung zu informieren und dies bequem von zu Hause aus,“ informiert Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein.

Hierzu lädt die Fachstelle Wohnen und Technik des Seniorenamts der Stadt Regenburg am Dienstag, 25. Januar 2022, um 10 Uhr zu einem digitalen Rundgang der Musterhauswohnung „TABEA–Technik, Alltag, Barrierefreiheit, Erleben, für Alle“ ein. Die komplette Wohnung ist barrierefrei gestaltet und mit einer Wohnberaterin werden Interessierte digital herumgeführt. So lernt man verschiedene Umbaumöglichkeiten zu einem barrierefreien Bad kennen oder eine Küche, die auch für Rollstuhlfahrer bedienbar ist.

Zusätzlich erhalten die Bürgerinnen und Bürger viele Informationen zu Hilfsmitteln und kleinen Alltagshelfern, die bei Einschränkung der Mobilität, der Seh- und Hörfähigkeit oder bei demenziellen Erkrankungen das selbstbestimmte Leben in den eigenen vier Wänden erleichtern.

Die Bürgerinnen und Bürger können sich während dem Rundgang inspirieren lassen und auf neue Ideen kommen, wie sich anhand von kleinen Tricks ihr eigenes Zuhause sicherer und komfortabler gestalten lässt. Aber auch größere Umbaumaßnahmen, wie der Umbau des Bades – von der Badewanne bis hin zur einstiegsfreien Dusche werden erklärt und anhand von Beispielen vorgeführt.

Fragen aller Art und ihre individuellen Bedürfnisse haben hier Platz und es besteht die Möglichkeit, diese direkt oder im Anschluss mit der Wohnberaterin zu klären.

Für die Teilnahme an dem oben genannten Angebot oder bei Fragen können sich Interessierte an die Fachstelle Wohnen und Technik des Seniorenamts der Stadt Regensburg, Monika Hornek, Telefon (0941) 507-4543 oder per E-Mail an ZWQuZ3J1YnNuZWdlciRha2lub20ua2Vucm9o wenden.