Navigation und Service

Termin löschen, wenn der Hausarzt impft!

Nach Impfung durch Hausarzt bitte vereinbarten Termin im Impfzentrum stornieren

Da die Nachfrage nach Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen in den letzten Tagen stark gestiegen ist, kann das Impfzentrum der Stadt am Dultplatz nicht alle Terminwünsche zeitnah erfüllen.  Wer bereits vom Hausarzt geimpft worden ist, sollte einen bereits vereinbarten Termin im Impfzentrum umgehend stornieren, um wieder freie Kapazitäten zu schaffen.

„Wir bitten alle Impfwilligen um Geduld und Verständnis, dass es aktuell zu Verzögerungen kommen kann. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort im Impfzentrum tun ihr Möglichstes, um alle Impfwünsche zu bedienen“, so Richard Leberle, ärztlicher Leiter des Impfzentrums der Stadt. Die Impfkapazitäten würden derzeit stetig erweitert, so dass sukzessive neue Termine zur Verfügung stehen würden. Geplant sei auch, dass mobile Teams im Stadtbereich wieder spontane Impfaktionen ohne Termin anbieten.

Impfung auch in Arztpraxen möglich 
Nach wie vor ist eine Immunisierung gegen das Corona-Virus natürlich auch in den Arztpraxen möglich, wo noch eingehender und individueller beraten werden kann. Hierfür ist eine Anmeldung im Impfportal BayIMCO nicht nötig, dennoch sind dort noch viele Bürgerinnen und Bürger registriert.

Termin löschen
Sollte ein Impfangebot bei einem Hausarzt oder einem niedergelassenen Arzt wahrgenommen werden, bittet die Stadt, schon vereinbarte Termine im Impfzentrum entweder telefonisch unter 507-8855 bzw. -8866 abzusagen oder den Termin im Impfportal BayIMCO zu löschen, damit diese wieder vergeben werden können. 

Weitere Informationen zur Impfung unter Stadt Regensburg - Coronavirus - Corona-Impfzentrum am Dultplatz