Navigation und Service

Interviewerinnen und Interviewer für den Zensus 2022 gesucht!

Die Erhebungsstelle der Stadt Regensburg sucht Interviewerinnen und Interviewer für den Zensus 2022

2022 findet in Deutschland der Zensus – auch bekannt als Volkszählung – statt. Der Zensus liefert verlässliche Bevölkerungszahlen für die Gemeinden, die Bundesländer und für Deutschland insgesamt. Er ermittelt auch weitere Daten, wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft sowie zur Wohn- und Wohnraumsituation in Deutschland. Solche Informationen sind ausgesprochen wichtig, da sie helfen, Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu treffen.
Weitere Informationen gibt es unter www.zensus2022.de

Die Befragungen in der Stadt Regensburg starten Anfang Mai 2022 und dauern wenige Wochen.

Das Engagement als Interviewerin und Interviewer ist ehrenamtlich. Die Tätigkeit wird mit einer steuerfreien Aufwandsentschädigung von circa 800 Euro vergütet. Um diesen Betrag zu erreichen, müssen durchschnittlich 50 bis 60 Haushalte aufgesucht und insgesamt rund 100 Personen befragt werden. Die Interviewerinnen und Interviewer werden für diese Aufgaben ausführlich geschult und können sich ihre Arbeitszeit flexibel einteilen.

Interviewerinnen oder Interviewer sollten zeitlich flexibel und mobil sein. Voraussetzungen sind Volljährigkeit, gute Deutschkenntnisse und ein sympathisches, freundliches Auftreten. Die Tätigkeit erfordert Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Verschwiegenheit.

Um Interessenskonflikte mit einer Verwaltungstätigkeit zu vermeiden, können Beschäftigte aus sensiblen Bereichen, wie z.B. Ordnungsamt, Einwohnermeldeamt, Steuerverwaltung, Sozial- oder Bauamt, Bußgeldstelle und Jugendamt nicht als Interviewer/-in eingesetzt werden.

Wer die Stadt als Interviewerin oder Interviewer beim Zensus 2022 unterstützen möchte, wird gebeten, die Erhebungsstelle unter Telefon (0941) 507-2266 zu kontaktieren.