Navigation und Service

Gut Älterwerden in Regensburg

Bürgerbefragung für die Erstellung und Fortschreibung des Seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes der Stadt Regensburg

2.500 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahren mit Hauptwohnsitz in Regensburg haben in den vergangenen Tagen einen Fragebogen der Stadtverwaltung Regensburg erhalten. Diese Befragung ist ein Baustein für die Erstellung und Fortschreibung des Seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes der Stadt Regensburg. Die Zielsetzung des Seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes ist es alle Lebensbereiche von älteren Bürgerinnen und Bürgern so zu gestalten, dass ein möglichst langes und selbstbestimmtes Leben in ihrer vertrauten Umgebung möglich ist.
„Mit der Bürgerbefragung werden zu ausgewählten seniorenpolitischen Themen die Wünsche, Sichtweisen, Meinungen und Einschätzungen einer breiten Stadtbevölkerung eingeholt. Damit wird es möglich ein umfassendes Bild zur Versorgungs- und Bedarfslage aufzuzeigen, welches die Vielfalt der älteren Bevölkerungsgruppen beachtet. Die Befragung richtet sich an Bürgerinnen und Bürgern ab dem sechzigsten Lebensjahr, um auch die Zeit des Übergangs von Berufsleben in den Ruhestand zu erfassen. Wenn Sie zu den zufällig ausgewählten Personen gehören, bitte ich Sie deshalb herzlich um Ihre Beteiligung,“ so Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein.

Selbstverständlich ist die Teilnahme an der Befragung freiwillig und anonym. Einsendeschluss ist Freitag, 6. August 2021.

Für weitere Fragen steht das Seniorenamt unter seniorenamt@regensburg.de oder Telefon
507-7543 zur Verfügung.