Navigation und Service

Große Gefühle – Bariton Manuel Walser begleitet von Wolfram Rieger

Finaler Höhepunkt der Sommerreihe "Klassik im Innenhof"

Einen finalen Höhepunkt erreicht die Sommerreihe „Klassik im Innenhof“ am Montag, 16. August 2021, um 18.30 Uhr im Thon-Dittmer-Palais mit dem Liederabend des Schweizer Baritons Manuel Walser zusammen mit dem Pianisten Wolfram Rieger.

Lieder vom Vermissen und Ersehnen
Mit Beethovens berühmtem Liederzyklus „An die ferne Geliebte“, Gustav Mahlers „Lieder eines fahrenden Gesellen“ und Schumanns „Dichterliebe“ führt das Programm des Abends geradewegs zu den großen Gefühlen, die viele auch während der Pandemie begleiteten. Es lässt zurückblicken auf das Vermissen von fernen, geliebten Familienmitgliedern oder Freunden und das Herbeisehnen von Begegnungen und besseren Zeiten.

Eine Passion für den Liedgesang
Manuel Walser, langjähriges Ensemblemitglied an der Wiener Staatsoper und Schüler von Thomas Quasthoff, hat eine besondere Passion für den Liedgesang: „Ich erzähle gerne etwas. Versuche mich in die Figuren hineinzuleben, egal, ob das jetzt Lied- oder Opernfiguren sind.“ Als Liedsänger ist der mehrfache Preisträger zu Gast auf großen europäischen Festivals von Madrid bis Verbier und Salzburg, der Schubertiade in Schwarzenberg oder Hohenems. Beim Liederabend in Regensburg wird Manuel Walser von seinem Mentor Wolfram Rieger am Flügel begleitet. Der aus Waldsassen in der Oberpfalz stammende Pianist ist als Liedbegleiter und Kammermusikpartner hochgeschätzt und international tätig.

Die Reihe „Klassik im Innenhof“ bietet in diesem Jahr eine angenehme Open-Air-Alternative zu den klassischen Rathauskonzerten.

Weitere Informationen
Alle Konzerte der Reihe „Klassik im Innenhof“ finden im Innenhof des Thon-Dittmer-Palais‘ (Haidplatz 8) statt und beginnen um 18.30 Uhr.

Karten sind erhältlich unter www.okticket.de. Es gelten die jeweils gültigen Infektionsschutzrichtlinien.

Mehr Informationen gibt es unter www.regensburg.de/kultur.