Navigation und Service

Umwelt- und Klimapakt Bayern

Bürgermeister Ludwig Artinger überreichte Urkunden an ausgezeichnete Unternehmen

Bürgermeister Ludwig Artinger überreichte am Dienstag, 7. Juli 2021, im Namen des Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz die Urkunden des Umwelt- und Klimapakt Bayern an den Münchner Hof und die Bavarian Facility Management GmbH im Justitiahof des Alten Rathauses.

Für den Münchner Hof nahm die Geschäftsleiterin und Stadträtin Kathrin Fuchshuber die Urkunde entgegen. Die Bavarian Facility Management GmbH (BFM) wurde durch den Betriebsleiter Sezer Er vertreten und erhielt ebenfalls eine Auszeichnung für ihren Beitrag zum Umweltschutz.

Der Umweltpakt wurde 1995 ins Leben gerufen. Er stellt einen Zusammenschluss aus der Bayerischen Staatsregierung, der bayerischen Wirtschaft, der bayerischen Industrie- und Handelskammer und dem bayerischen Handwerkstag dar. Er hat das Ziel, durch gute Beispiele den Umwelt- und Klimaschutz in Bayern voranzubringen und zeichnet Betriebe für ihr Engagement in diesem Bereich aus.

Das Hotel Münchner Hof bezieht beispielsweise ausschließlich Ökostrom, verwendet nur Mehrweggeschirr und Handtücher werden nur auf Wunsch – und dabei umweltschonend gewechselt. Die BFM, die sich in erster Linie mit Gebäudereinigung und Solaranlagenreinigung beschäftigt, spart durch die Verwendung von Konzentraten viel Verpackungsmaterial. Außerdem verzichtet sie auf wassergefährdende Reinigungsmittel, wodurch nicht nur die Umwelt, sondern auch die Gesundheit der Angestellten geschützt wird.