Navigation und Service

Der Kultursommer Regensburg startet!

Bunte Eröffnungsfeier am 18. Juni auf der Seidenplantage

Der Kultursommer Regensburg beginnt am Freitag, 18. Juni 2021, im Garten der Seidenplantage auf den Winzerer Höhen mit einem vielfältigen Programm aus verschiedenen Sparten. Die Eröffnungsfeier macht neugierig auf die unterschiedlichen Formate, die über die Sommermonate hinweg die gesamte Stadt verwandeln und den Regensburgerinnen und Regensburgern hochwertige Angebote und Veranstaltungen bieten werden.

Die atmosphärische Seidenplantage als neuer Spielort
Ziel des Kultursommer Regensburg ist es, zahlreiche dezentrale Auftrittsmöglichkeiten zu schaffen, die sich über das ganze Stadtgebiet erstrecken und den Interessen einer diversen Öffentlichkeit Rechnung tragen. So entstehen möglichst viele neue Orte für Kultur, die ein intimes Aufeinandertreffen zwischen Künstlerinnen und Künstlern mit ihrem Publikum bieten und zum direkten Austausch einladen.

Gerade die 1833 am Hang der Winzerer Höhen von Ludwig I. errichtete Seidenplantage beeindruckt mit ihrer architektonischen Kulisse, die sich nun als Bühne für Kunst und Kultur öffnet – bereits jetzt ein Highlight im Kultursommer Regensburg. Kulturreferent Wolfgang Dersch ist dieser Aspekt sehr wichtig: „Der Kultursommer Regensburg gibt uns die tolle Möglichkeit, Neues zu erproben und Ungewöhnliches zu wagen. Es ist uns ein großes Anliegen, bisher unbeachtete Orte der Kultur zuzusprechen. Wir freuen uns sehr auf die erste Veranstaltung auf der Seidenplantage. Ich finde es toll, dass wir in den kommenden Monaten solche Orte der Kultur zur Verfügung stellen können!“.

Vielfältiges und spartenübergreifendes Kulturprogramm
Das bunte Überraschungsprogramm der Eröffnung setzt in Szene, was der Kultursommer Regensburg verspricht: Von Musik über darstellende Kunst und Tanz bis hin zu Kleinkunst, Akrobatik und bildende Kunst wird die Vielfalt und der Facettenreichtum der freien Kulturszene präsentiert, die sich durch ihr kreatives Schaffen und ihr innovatives Potential auszeichnet. Dazu zählen alle Genres, traditionell oder zeitgenössisch, populär oder gewagt, die die Geschichte der Stadt ebenso widerspiegeln wie die kulturelle Diversität der Gegenwart. Das Programm startet am Freitag, 18. Juni 2021, um 19.30 Uhr, Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kostenlose Tickets für den 18. Juni werden vergeben
Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl von 100 Personen werden die kostenlosen Tickets bis Donnerstag, 17. Juni 2021, vergeben. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich in Zweiergruppen und ist unter Angabe von Kontaktdaten (Vor- und Nachname sowie Telefonnummer) bis zum 17. Juni 2021 an kultur@regensburg.de zu richten. Auf dem Areal sind die aktuell gültigen Hygienemaßnahmen zu beachten. Außer am Sitzplatz sind auf dem gesamten Areal grundsätzlich FFP2-Masken zu tragen. Mehr Informationen unter www.regensburg.de/kultur/kultursommer.

Der Kultursommer Regensburg wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.