Navigation und Service

Inzidenzwert in Regensburg liegt den dritten Tag in Folge über 35

Änderung bei der Kontaktbeschränkung

In Regensburg liegt der Inzidenzwert der Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner am heutigen Freitag, 4. Juni 2021, bei 35,9 und damit den dritten Tag in Folge über dem Schwellenwert von 35 (2.6.: 43,8 / 3.6.: 44,4).

Wie in der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) vorgesehen, hat die Stadt das dreimalige Überschreiten des Schwellenwerts heute, am 4. Juni, amtlich bekanntgegeben.

Damit ergibt sich folgende Änderung bei den Corona-Maßnahmen:

Am Sonntag, 6. Juni 2021, 0 Uhr, tritt die Kontaktbeschränkung – Treffen von bis zu zehn Personen aus drei Haushalten – außer Kraft. Private Treffen im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen, auf privat genutzten Grundstücken und in der Außengastronomie sind dann nur noch mit maximal zwei Hausständen und insgesamt fünf Personen erlaubt.

Die Stadt weist darauf hin, dass in der heute angekündigten Neufassung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die am Montag, 0 Uhr, in Kraft tritt, eine Neuregelung der Kontaktbeschränkung vorgesehen ist. Weitere Informationen dazu unter:

https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-4-juni-2021/

Weitere Informationen zu den Corona-Regeln unter www.regensburg.de/corona