Navigation und Service

Bayerische Ehrenamtskarte wird für Regensburger Ehrenamtliche noch attraktiver

Als ein Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung beteiligt sich die Stadt Regensburg an der bayernweiten Initiative der Bayerischen Ehrenamtskarte

Engagierte Bürger und Bürgerinnen, die Anspruch auf diese haben, erhalten in Regensburg und ganz Bayern Vergünstigungen an mehr als 4.000 Orten. Darüber hinaus haben Karteninhaber, die in der Stadt Regensburg wohnen, ab sofort die Möglichkeit, an attraktiven Gewinnspielen teilzunehmen, welche die Ehrenamtskarte für Ehrenamtliche noch interessanter machen soll. Die Gewinne werden von Sponsoren zur Verfügung gestellt, denen ehrenamtliches Engagement genauso wichtig ist wie der Stadt Regensburg.

Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der Bayerischen Ehrenamtskarte in Regensburg fand vom 30. April bis 9. Mai das erste Gewinnspiel statt. Glücksfeen der Naturgruppe des städtischen Kindergartens Oberisling haben die Gewinnerinnen und Gewinner gezogen. Alexandra Löwinger von der BRK-Wasserwacht darf sich über einen HP 15 Laptop freuen, gesponsert von der Firma Conrad Electronics. Christian Thanner vom Deutschen Gewerkschaftsbund hat ein „Schmaus-Zuhaus-Proviantpaket“ von Sternekoch Anton Schmaus gewonnen. Und drei Sonnenbrillengutscheine von Optik Matt im Wert von jeweils 150 Euro gingen an Hannah Akers vom FC Tegernheim, Harald Blazejewski vom Inline & Speedskating e.V. und an Maximilian Meiler von der Freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Altstadt.

Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer übergab die Gewinne gemeinsam mit den Sponsoren – natürlich unter Einhaltung der Coronaregeln – an die glücklichen Gewinner. Die Oberbürgermeisterin würdigte das ehrenamtliche Engagement der Gewinner. „Sie sind heute nicht nur als Gewinnerinnen und Gewinner unseres ersten Gewinnspiels hier, sondern vor allem, weil Sie mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement ein Vorbild für andere sind. Sie stehen hier stellvertretend für viele weitere Ehrenamtliche, die sich für das Gemeinwohl aller einsetzen und dafür möchte ich mich bei Ihnen bedanken“.

Auch die Sponsoren freuen sich, Teil dieser Aktion zu sein, da es auch Ihnen ein Anliegen sei, engagierten Menschen entgegenzukommen und ihnen zum Dank etwas zurückgeben zu können.

Hintergrund

Das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement ist die Anlauf- und Beratungsstelle für Vereine, Organisationen und Initiativen zum Thema Ehrenamt bei der Stadt Regensburg.

Die Bayerische Ehrenamtskarte ist ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Freistaat und gilt bei allen Partnern in der Stadt Regensburg und bayernweit. Ehrenamtliche, die in der Stadt Regensburg wohnen und die Voraussetzungen erfüllen, können die Karte beim Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement beantragen.

Weitere Informationen unter www.regensburg.de/ehrenamt