Navigation und Service

Eine Woche für unsere Zukunft

Regensburger Nachhaltigkeitswoche Anfang Juni

Vom 31. Mai bis 06. Juni 2021 steht Regensburg im Zeichen der ersten stadtweiten Nachhaltigkeitswoche. Eine Woche lang finden über das gesamte Stadtgebiet verteilt und online mehr als 150 Veranstaltungen und Aktionen statt, die für die Thematik sensibilisieren. Die Regensburger Nachhaltigkeitswoche ist eine Kooperationsveranstaltung der Studierendeninitiative Netzwerk Nachhaltigkeit und der Stadt Regensburg mit Unterstützung von Universität Regensburg und Ostbayerischer Technischer Hochschule.

Im Rahmen der Themenwoche wird die Aufmerksamkeit auf das Thema Nachhaltigkeit in allen drei Dimensionen – der ökologischen, ökonomischen und sozialen – gelenkt: Unterschiedliche Aktionen regen zum Nachdenken und Diskutieren an, zeigen Handlungsoptionen auf und motivieren zu eigenem Engagement. Zudem verdeutlichen sie, wie jede und jeder Einzelne einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Agenda 2030 leisten kann – hier vor Ort, aber auch global. Die Vereinten Nationen (UN) verabschiedeten im Jahr 2015 die Agenda 2030, die anhand von 17 Nachhaltigkeitszielen die Bekämpfung der menschengemachten Klimakrise und sozialer Ungerechtigkeit vorantreibt. Die Stadt Regensburg geht damit einen wichtigen Schritt, um ihrer Verantwortung hinsichtlich einer für alle lebenswerten Zukunft gerecht zu werden.

Vorträge, Workshops und mehr 

Die Organisatoren und Organisatorinnen haben für die Regensburger Nachhaltigkeitswoche ein buntes, in Teilen auch familienfreundliches Programm zusammengestellt. Verschiedenste Organisationen und Vereine, Ämter der Stadt und Unternehmen sowie auch Referentinnen und Referenten aus ganz Deutschland tragen vielfältige Aktionen bei. Alle Regensburger Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

Neben ganzwöchigen Angeboten wie täglichen Yogastunden, Ausstellungen oder Kinderbetreuung sind Vorträge und Workshops, Podiumsdiskussionen, Kunstwettbewerbe, eine Wirtschaftskonferenz und viele weitere Mitmachaktionen geplant. Das Themenspektrum erstreckt sich von Kultur, Bildung und Wissenschaft über Mobilität und Wirtschaft bis hin zu Umwelt und Sozialem. Zu den Programmhighlights zählen Vorträge von Claudia Kemfert, Carola Rackete, Harald Lesch und Niko Paech.

Die meisten Veranstaltungspunkte finden im Online-Format statt, wodurch Interessierte sie von überall aus besuchen können. Einzelne Aktionen in Präsenz sind entweder mit integriertem Hygienekonzept geplant oder können kontaktlos erlebt werden.

Zum Hintergrund

Bereits im Jahr 2019 und 2020 organisierte das Netzwerk Nachhaltigkeit jeweils eine Nachhaltigkeitswoche auf dem Campus Regensburg, im Rahmen derer hauptsächlich Studierende der Universität Regensburg und der Ostbayerischen Technischen Hochschule erreicht wurden.

Zusammen mit dem kommunalen Koordinator für Entwicklungspolitik, Michael Grein, entstand in diesem Jahr die Idee einer stadtweiten Themenwoche für alle Interessierten, bei der sich nun mehr als 35 Regensburger Organisationen und Initiativen beteiligen.

Weitere Informationen und das vorläufige Programm zur Regensburger Nachhaltigkeitswoche finden Sie unter https://regensburger-nachhaltigkeitswoche.org/.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind Änderungen im Programm möglich.