Navigation und Service

Vandalismus: Straßenbeleuchtungen in der Konradsiedlung mutwillig beschädigt

In den letzten Tagen wurden wiederholt Einrichtungen der Straßenbeleuchtung in der Konradsiedlung mutwillig beschädigt. Dadurch wurden Kurzschlüsse ausgelöst.

Am 16. Februar fiel deshalb die Beleuchtung in der Mecklenburger Straße, in der Ostpreußenstraße und in der Berliner Straße aus. Am 18. Februar war die Beleuchtung im Bereich Wutzlhofen, Schlesierstraße, Irlbachweg, Brandenburger Straße, Beskidenstraße, Ardennenstraße, Argonnenstraße, Mecklenburgerstraße, Ostpreußenstraße und Berlinerstraße betroffen. 

Die Schäden wurden durch das Tiefbauamt der Stadt Regensburg bereits behoben.