Navigation und Service

In Regensburg treten die Maßnahmen der geänderten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft

Mit Wirkung ab 2. November 2020 hat der Freistaat Bayern die 8. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erlassen. Diese gilt zunächst bis 30. November 2020 und enthält über die bisherigen Beschränkungen hinausgehende Regelungen.

Einzelheiten der neuen Regelungen und die aktuelle Fassung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung können unter www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-616/ auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege eingesehen werden.

Die städtische Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht und zum Alkoholkonsumverbot wurde an die neuen Regelungen angepasst. Dies erfolgte zunächst mit der heutigen Allgemeinverfügung, die unter www.regensburg.de/aktuelles/coronavirus veröffentlicht ist.

Die Maskenpflicht und das Alkoholkonsumverbot gelten für die Bürgerinnen und Bürger weiterhin.

Downloads